• Datenschutzerklärung


    Die Nutzung unserer Seite ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Seite können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, u.ä.) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Anbieter

    Thomas Schrüfer
    Alte Poststraße 50
    91257 Pegnitz

    Telefon: 09241/2413

    E-mail: vertrieb@oel-schruefer.de

    Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist.

    Cookies

    Wir verwenden auf unserer Seite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. "Session-Cookies", die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden. Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

    Serverdaten

    Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):
    - Browsertyp und -version
    - verwendetes Betriebssystem
    - Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
    - Webseite, die Sie besuchen
    - Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
    - Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.
    Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

    Auskunft/Widerruf/Löschung

    Sie können sich aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.
  • Schrüfer GmbH Vertretung/ Auslieferungslager

    Postanschrift:
    Alte Poststraße 50
    91257 Pegnitz

    Telefon: 09241/2413
    Telefax: 09241/6954
    E-mail: vertrieb@oel-schruefer.de




    Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
    Dipl. -Ing. (FH) Thomas Schrüfer

    Registergericht: Amtsgericht Bayreuth
    Registernummer: HRB 3618



    Haftungshinweis: 
    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

    Inhaltlich verantwortlich gem. § 5 TMG und § 55 RStV: Thomas Schrüfer, Alte Poststraße 50, 91257 Pegnitz
  • Additive für Benzin

    AUTOL Desolite K

    Wirkungsstarker Korrosionsschutzadditiv für die Innenkonservierung von Verbrennungsmotoren. AUTOL DESOLITE K ist ein Korrosionsschutzmittel, welches den Kraftstoff (Diesel oder Benzin) beigegeben wird, um die Konservierung der Tanks, Leitungen, Pumpen, Düsen, Vergaser, der Brennräume sowie der Ein- und Auslasswege zu erreichen.

    AUTOL Desolite B

    Wirkungsstarker Systemreiniger für alle Benzinmotoren für maximale Leistung durch Sauberkeit.
    Ausser der Systemreinigung bietet das Additivpaket noch folgende Vorteile:
    - wirksamer Korrosionsschutz für das Kraftstoffsystem
    - Senkung der Ansaugverluste
    - geringe Beeinflusung des Motorenöls durch Blow-by-Gase
    - Kraftstoffeinsparung bis zu 5%
    - Verbesserung der Abgaswerte und Unterstützung der Katalysatorfunktion
    - Beibehaltung des Oktanzahlbedarfs des Motors

  • Wassermischbare Kühlschmierstoffe

    Auf Grund dieser unterschiedlichen Anforderungen ist es gerade bei wassermischbaren Kühlschmierstoffen wichtig, die einzelnen Auswahlkriterien wie Werkstoffe, Werkstücke, Werkzeuge, Ansetzwasser, Fremdölbelastung, Maschinen und kundenspezifische Anforderungen sorgfältig abzuwägen.

    Bei wassermischbaren Kühlschmierstoffen handelt es sich um Stoffe, die beim Trennen und teilweise beim Umformen von Werkstoffen zum Kühlen und Schmieren eingesetzt werden und vor ihrer Anwendung mit Wasser gemischt werden (nach DIN 51385).

    Hochwertige wassermischbare Kühlschmierstoffe werden aus 20-30 verschiedenen chemischen Fertigprodukten hergestellt. 
    Sie können entstehende Zerspanungswärme ca. 3 mal schneller abführen als nicht wassermischbare Kühlschmierstoffe.

    Dabei werden an den Schmierstoff die unterschiedlichsten Anforderungen gestellt, die sich teilweise widersprechen:

    - gesundheitliche Verträglichkeit
    - Kühlen
    - Schmieren
    - Druckaufnahme
    - Spülvermögen
    - Korrosionsschutz
    - Viskosität
    - Alterungsbeständigkeit
    - Bakterienresistenz
    - Emulgierbarkeit
    - Schaumverhalten
    - Schmutzabscheidevermögen
    - Filtrierbarkeit
    - Benetzungsvermögen

    - Transparenz
    - Abwaschbarkeit des Films
    - Verträglichkeit Metalle, Lacke, Elastomere
    - Rückstandsverhalten
    - Schwerentflammbarkeit
    - Geruchslosigkeit
    - Spaltbarkeit
    - Recycling
    - biologische Abbaubarkeit
    - geringe Ausschleppverluste
    - lange Nutzungsdauer
    - geringer Preis
    - geringe Einsatzkonzentrationen

    Produktübersicht Ulex-Reihe

    ULEX OE

    Ulex OE ist ein besonders leistungsstarker universell einsetzbarer Kühlschmierstoff auf Basis synthetischer Esteröle. Er eignet sich für fast alle Zerspanungsarten und fast alle Materialien, besonders hervorragende Eignung besteht bei der Zerspanung hochsiliziumhaltiger Aluminiumlegierungen und sonstiger schwerstzerspanbarer Stoffe (Titan, Hardox, V4A, u.a.).

    ULEX RY

    Ulex RY ist ein mineralölhaltiger EP-Kühlschmierstoff für die meisten mittelschweren und schweren Zerspanungsarbeiten von Guss, Stahl, Aluminium und Buntmetallen in Einzelmaschinen, Bearbeitungszentren und Zentralanlagen.

    ULEX OM

    Ulex OM ist ein universell einsetzbarer Kühlschmierstoff für sehr viele Zerspanungsarten und eine breite Materialpalette mit sehr gutem Spülvermögen bei gutem Schaumverhalten. 
    ULEX OM WW wird speziell im Weichwasserbereich bei schwerer Aluminiumzerspanung eingesetzt.

    ULEX OSL

    Ulex OSL ist ein mineralölfreier Kühlschmierstoff, der im wasserge-mischten Zustand eine klare Lösung bildet. Er ist für die Bearbeitung vieler Werkstoffe geeignet und kann im Weichwasserbereich und bei hohen Drücken eingesetzt werden.

    ULEX OSL-G

    Ulex OSL-G ist besonders für die Beaerbeitung sprödharter Werkstoffe, wie Glas, Keramik, etc. geeignet. Hierbei ist das ausgesprochen günstige Rückstandverhalten zu erwähnen.

    ULEX 100

    Ulex 100 ist ein wassermischbarer Kühlschmierstoff auf Mineralölbasis.

    HYCUT

    HYCUT ist ein Multifunktionsöl für die Lösung von Schnittstellenproblemen im Anwendungsbereich der Metallbearbeitung. Es kann als Hydrauliköl, Schneidöl, Umformschmierstoff, wassermischbarer Kühlschmierstoff und als Reiniger-Emulsion eingesetzt werden.

     

    Produktübersicht Aquamet-Reihe

    LAK-E

    Besonders stabiler borsäurefreier KSS mit neuartigem Emulgatorsystem auf Milchsäurederivatbasis. Die Esterkomponenteverleiht sehr gute Schmiereigenschaften. Umfangreiche Testserien und Gutachten bestätigen die geringe Hautbelastung. Besonders hervorzuheben ist das sehr gute Spülvermögen, was saubere Maschineninnenräume zur Folge hat.

    LAK-M

    Der borsäurefreie KSS auf Mineralölbasis ist durch das neuartige Emulgatorsystem auf Milchsäurederivat stabil. Umfangreiche Testserien und Gutachten bestätigen die geringe Hautbelastung.

    BAG

    Wassermischbarer KSS auf Mineralölbasis für die Zerspanung von Guss, Aluminium und Stahl mit sehr guter Stabilität.

    BAG-S

    Für alle mittelschweren und schweren Zerspanungsarbeiten von Aluminium, Stählen und Guss einsetzbarer Kühlschmierstoff mit speziellen Wirkstoffen zur Verbesserung der Schmierwirkung, auch bei weichen Wässern.

    LCZ

    Kühlschmierstoff mit niedrigem Mineralölgehalt, einsetzbar für alle mittelschweren Zerspanungsarbeiten von Stahl, Eisenmetall, Nichteisenmetall und Plastik. Speziell einsetzbar zur Bearbeitung von Kunststoff und Guss oder als Schleifemulsion.

    TOP EP OM

    Kühlschmierstoff für alle mittelschweren und schweren Zerspanungsarbeiten von Aluminium, Stählen und Guss

    schaumarme Kühlschmierstoffemulsion mit ausgewählten EP-Zusätzen, sehr gute pH-Wert-Stabilität.

    2510 MEP

    Kühlschmierstoff für alle mittelschweren und schweren Zerspanungsarbeiten von Aluminium, Stählen und Guss, schaumarme Kühlschmierstoffemulsion mit ausgewählten EP-Zusätzen, sehr gute pl--I-Wert-Stabilität, sowie Netz- und Spülwirkung.

    AMS

    Universeller Kühlschmierstoff für alle mittelschweren und schweren Zerspanungsarbeiten von Aluminium, Stählen und Guss, insbesondere Sphäroguss. Wasserhärten über 25° sollten vermieden werden, sonst kann eine Emulsionsinstabilität auftreten.

    LMS 1008

    Kühlschmierstoff für alle mittelschweren Zerspanungsarbeiten von Stählen, e-Metallen und Guss. Auch zur Verwendung als Schleifemulsion durch geringe Schaumneigung und hervorragender Spülwirkung geeignet.

    2610 MP

    Universeller Kühlschmierstoff für alle mittelschweren und schweren Zerspanungsarbeiten von Aluminium, Stählen und Guss, speziell für die Serienbearbeitung von schwer zerspanbaren Aluminium-Legierungen einsetzbar.

    4HS-BAF

    Aminfreier Kühlschmierstoff für alle mittelschweren und schweren Zerspanungsarbeiten von Guss, Stahl und Buntmetallen, speziell Aluminium (Reiben, Gewindeformen) in Einzelmaschinen, Bearbeitungszentren und Zentralanlagen geeignet.

    HD EP

    Kühlschmierstoff für alle mittelschweren und schweren Zerspanarbeiten von Aluminiumstählen und Guss für hohe Wasserhärten und hochdruckgeeignet.

    MY BF

    Bis zu schweren Zerspanungsarbeiten von Stahl, Aluminium und zur Bearbeitung von Buntmetallen einsetzbarer borfreier Kühlschmierstoff

    MY BU

    Bis zu schweren Zerspanungsarbeiten von Stahl, Aluminium und insbesondere für die Kupferbearbeitung einsetzbarer Kühlschmierstoff.

    GG

    Universell einsetzbar für alle mittelschweren und schweren Zerspanungsarbeiten von Stahl, Buntmetallen, Aluminium und speziell Guss, in Einzelmaschinen, Bearbeitungszentren und Zentralanlagen.

    TF

    Universell einsetzbarer bei allen Zerspanungsarbeiten an metallischen Werkstoffen außer Magnesium. Die Emulsion ist tallölfrei.

    WW

    Bis zu schweren Zerspanungsarbeiten von Stahl, Aluminium und Guss einsetzbarer Kühlschmierstoff bei Verwendung von weichen Wässern, sehr gute pH-Wert-Stabilität.

     

     

    Wasserlösliche Kühlschmierstoffe

     

    Aquamed OSL

    Wasserlöslicher, mineralöl-, chlor- und zinkfreier Kühlschmierstoff zur Herstellung einer klaren Kühlschmierlösung für den universellen Einsatz.

    Aquamed SBF

    Klarer, wasserlöslicher, schaumarmer, mineralöl-, schwermetall- und borfreier EP-Kühlschmierstoff. Hohe Schleifqualität durch vollsynthetische anionische und nichtionische Schmierkomponenten und hochwirksame Korrosionsinhibitoren.

    Aquamed SBH

    Wasserlöslicher, mineralöl-, chlor- und zinkfreier Kühlschmierstoff zur Herstellung einer wasserklaren, transparenten Kühlschmierlösung für alle mittelschweren und schweren Schleifarbeiten von Stählen und Guss.

    Aquamed SGM

    Universelle Kühlschmierlösung für alle mittelschweren und schweren Schleifarbeiten von Stählen und Guss.

    Die Lösungen können angewandt werden bei keramisch- und kunststoffgebundenen Scheiben, nicht bei Nutzung von magnesitgebundenen Scheiben einsetzen.

    Aquamed SHM-A

    Universelle Kühlmittellösung für alle mittelschweren und schweren Schleifarbeiten von Stählen und Guss,

    insbesondere für Hartmetalle sowie Buntmetalle geeignet.

     

    Pflegeprodukte für wassergemischte Systeme

     

    ANTIFOAM SH2

    Silikonölfreier Entschäumer für wassergemischte Kühlschmierstoffe basierend auf Polyethersiloxanen, eine Aufschlämmung in Wasser, Vorverdünnung 1:10 wird empfohlen.

    ANTIFOAM SF

    Entschäumer für wassergemischte Kühlschmierstoffe, zur Erreichung einer besseren Verteilung und damit schnellen Wirksamkeit wird ein Vorverdünnen mit Emulsion bzw. Wasser empfohlen, auch für nichtwassermischbare Schneidöle verwendbar.

    ANTIFOAM CAS

    Entschäumer für wassergemischte Kühlschmierstoffe bei weichen Wässern bzw. Abfall der Kalziumkonzentration, zur Erreichung einer höheren Gesamthärte.

    INHIBITOR PLUS

    Das Produkt wird zur pH-Wert-Anhebung wassergemischter Kühlschmierstoffe verwendet. Bei einer Anwendungskonzentration von 0,1 % des Kühlschmierstoffvolumens wird eine Steigerung des pH-Wertes von ca. 0,3 erreicht. Die volle Wirksamkeit des Produktes wird durch die rechtzeitige Zugabe, d. h. pH-Wert > 8,5, erzielt. Der Einsatz des Produktes wirkt sich stabilisierend auf das Kühlschmierstoffsystem aus.

    INHIBITOR CC

    Das Produkt verhindert wirkungsvoll das Einlösen von Nichteisenmetallen (z. B. Cu) in wässrige Medien. Anwendungs-konzentration 0,4 bis 1,0 Vol% des Umlaufsystems.

    ADDITIV PT

    Das Produkt kommt unverdünnt zum Einsatz, zur Verbesserung der Spül- und Reinigungswirkung von wasserge¬mischten Kühlschmierstoffen und Reinigungslösungen. Das Produkt ist in jedem Verhältnis mit Wasser mischbar. Die Anwendungskonzentration liegt bei 0,5% und richtet sich nach den angestrebten Wirkungen.

    BODECID SYSTEM CLEANER

    Schaumarmer Systemreiniger für Kreislaufsysteme mit wassergemischten Kühlschmierstoffen, R-43-freie Formulierung. Das Produkt verfügt über ein ausgeprägtes Schmutztragevermögen sowie gute mikrobiozide Wirkung.

    GROTAN OK

    Breitbandmikrobiozid mit einer guten Sofortwirkung und einem lang anhaltenden Schutz.

    GROTAN F15

    Hochwirksames Fungizid mit ausgeglichenem Wirkungsspektrum.

    AQUAVLIES C

    Universell einsetzbares Vlies aus Viskose- und Polyesterfasern mit Bindeverfestigung, hohe Festigkeit in Längs-und Querrichtung.

    AQUAVLIES CRF

    Nadelvlies aus Polyester- und Polypropylenfasern, mechanisch verfestigt mit sehr hoher Reißfestigkeit, Tiefenfiltermedium mit hohem Speichervermögen (Gussbearbeitung).

     

    Unsere Anwendungsingenieure sind ihnen bei der Auswahl des passenden Kühlschmierstoffes gerne behilflich.
    Weitere Informationen zum Umgang, Pflege und Überwachung von wassermischbaren Kühlschmierstoffen finden Sie im Bereich Service.

  • Nicht wassermischbare Kühlschmierstoffe

    Auf Grund unterschiedlicher Anforderungen ist es gerade bei nicht wassermischbaren Kühlschmierstoffen wichtig, die einzelnen Auswahlkriterien wie Werkstoffe, Werkstücke, Werkzeuge, Maschinen und kundenspezifische Anforderungen sorgfältig abzuwägen, um den geeignetsten Schmierstoff herauszufinden. Dabei können auch andere Kühlschmierstoffe als in der Tabelle angegeben zum Einsatz kommen.

    Unsere Anwendungsingenieure sind ihnen bei der Auswahl des passenden Kühlschmierstoffes gerne behilflich.

    Bei nicht wassermischbaren Kühlschmierstoffen handelt es sich um Stoffe, die beim Trennen und teilweise beim Umformen von Werkstoffen zum Kühlen und Schmieren eingesetzt werden und vor ihrer Anwendung nicht mit Wasser gemischt werden (nach DIN 51385).

    Nicht wassermischbare Kühlschmierstoffe sind zumeist pflegeleicht und werden für schwerste Zerspanungsarbeien eingesetzt. Sie werden meist aus Mineraölen, Esterölen, Hydrocrack und Pflanzenölen unter Zugabe verschiedenster Additive hergestellt.

    Produktübersicht metalcut-Reihe

    metalCut 10 TB

    niedrigviskoses legiertes Hochleistungsbearbeitungsöl auf Mineralölbasis mit produktspezifischen Wirkstoffen, geeignet zum Tiefbohren, Räumen und Fräsen von schwer- und schwerstzerspanbarenWerkstoffen. Auch für andere Zerspanungsarten empfohlen, wie z. B. Gewindeschneiden, Zahnradschaben usw. wenn ein niedrigviskoses Schneidöl erforderlich ist. Das Produkt ist für Buntmetallbearbeitung nicht geeignet.

    metalCut 22 TB

    niedrigviskoses legiertes Hochleistungsbearbeitungsöl auf Hydrocrackbasis mit produktspezifischen Wirkstoffen, geeignet zum Tiefbohren, Räumen und Fräsen von schwer- undschwerstzerspanbaren Werkstoffen. Auch für andere Zerspanungsarten empfohlen, wie z. B. Gewindeschneiden, Zahnradschaben usw. wenn ein niedrigviskoses Schneidöl erforderlich ist. Das Produkt ist für Buntmetallbearbeitung nicht geeignet.

    metalCut 5 RTS und metalCut 10 RTS

    Metallbearbeitungsöl auf Basis einer Wirkstoffkombination mit polaren und chemisch aktiven Additiven, die speziell entwickelte Wirkstoffkombination erzielt wesentlich höhere Werkzeugstandzeiten gegenüber den bisher eingesetzten Standardprodukten sowie hervorragende Oberflächenguten. Das Produkt führt zu sehr guten Ergebnissen auch beim Gewindeschneiden, Verzahnen, Tiefbohren und anderen schwierigen Bearbeitungen. Nicht für die Buntmetallbearbeitung geeignet.

    metalCut EP 1510A

    Legiertes Hochleistungsbearbeitungsöl auf Basis eines Hydrocracköles mit produktspezifischen Wirkstoffen. Geeignet zum Tiefbohren, Räumen und Fräsen von schwer- und schwerstzerspanbarenWerkstoffen. Auch für andere Zerspanungsarten empfohlen, wie z. B. Gewindeschneiden wenn ein hochaktives Schneidöl erforderlich ist. Das Produkt ist für Buntmetallbearbeitung nicht geeignet.

    metalCut 10/22/32/46

    Chlorfreies, ölnebelarmes Metallbearbeitungsöl auf Mineralölbasis mit sehr guter Spülwirkung, geruchsneutral, geeignet für die mittelschwere und schwere Zerspanung sowie für Schleifoperationen von Stahl, Aluminium und Buntmetallen.

    metalCut 32 UNI PLUS

    Chlorfreies, ölnebelarmes Metallbearbeitungsöl auf Mineralölbasis mit sehr guter Spülwirkung, geruchsneutral, geeignet für die mittelschwere Zerspanung sowie für Schleifoperationen von Stahl, Aluminium und speziell Buntmetallen.

    metalCut 20 TAE

    Metallbearbeitungsöl auf Basis aromatenarmer Mineralöle mit produktspezifischen Wirkstoffen, für den universellen Einsatz in der Metallbearbeitung, zur Erzielung hoher Oberflächenguten bei Stählen, z.B. hochlegierte Werkzeug- und Wälzlagerstähle, Einsatzstählen sowie für Gusseisen und NE-Metalle einsetzbar.

     

    Schmierstoffe für Minimalmengenschmierung

     

    metalCut MMS 001

    Niedrigviskoses, aromatenfreies Schneid-, Schleif- und Umformöl auf Basis eines aromatenfreien Kohlenwasser-stoffes mit Spezialzusätzen, kann überall dort eingesetzt werden, wo niedrigviskose Öle zum Schleifen, Honen, Läppen, Stanzen, Lochen sowie bei anderen Bearbeitungsvorgängen sinnvoll und notwendig sind.

    metalCut S 3000

    Aromatenfreies, extrem ölnebel- und verdampfungsarmes Metallbearbeitungsöl auf Basis eines neuartigen synthetischen Grundöles mit einer ausgesuchten Additivkombination. Es ist temperaturstabil und besitzt trotz seiner relativ geringen Viskosität ein ausgezeichnetes Druckaufnahme- und Haftvermögen. Die zink- und schwefel¬freie Additivierung gewährleistet fleckenfreie Oberflächen auch bei der Bearbeitung von Kupferbuntmetallen.

    metalCut S 3045

    Chlor-, schwefel- und phosphorfreies, ölnebelarmes Metallbearbeitungsöl auf Esterölbasis, kann als Metallbearbeitungsöl bevorzugt für die Minimalmengenschmierung eingesetzt werden. Zur Verbesserung der Schmierwirkung von vorhandenen Kühlschmierstoffen kann dieses Produkt als Additiv zugegeben werden. Die Anwendung in der Umformtechnik ist ebenfalls möglich.

     

    Schleiföle

     

    metalGrind S 5 HM

    Nebelarmes, niedrigviskoses Schleiföl auf Mineralölbasis von hoher Reinheit zum Schleifen von Stahl, Guss und Hartmetall geeignet. Das Produkt besitzt eine hervorragende Kühl- und Spülwirkung. Es wird eine sehr gute Oberflächengüte erreicht.

    metalGrind S 10 CBN

    Nebelarmes, niedrigviskoses Schleiföl auf Mineralölbasis in Kombination mit ausgewählten Syntheseestern, ist vorzugsweise für das Schleifen mit CBN- und Diamantschleifscheiben geeignet. Mit diesem Produkt lassen sich schwierigste Schleifoperationen, wie z. B. Planschleifen, Hochgeschwindigkeitsschleifen u. a., von NE-Metallen, Stahlwerkstoffen und HSS problemlos beherrschen.

    metalGrind S 15 UNI

    Schleiföl auf Mineralölbasis in Kombination mit ausgewählten Wirkstoffen, Hochgeschwindigkeitsschleiföl, wird vorzugsweise für das Schleifen von Nuten in Spiral- und Gewindebohrern sowie zur Herstellung von Metallkreissägeblättern im Pendelschleifverfahren eingesetzt. Weitere Anwendungen sind Innen- und Außenrundschleifen, Gewindeschleifen.

    Hon- und Läppöle

    OPL 5

    Kühlschmierstoff auf Basis aromatenarmer Mineralöle mit produktspezifischen Wirkstoffen für das Läppen, Honen und Schleifen neuester Technologie.

    METALHON H 10 EP-B

    Hochlegiertes Honöl auf Basis aromatenarmer Mineralöle mit produktspezifischen Wirkstoffen zur Erzielung besonders hoher Oberflächengüten beim Langhubhonen, für geschwefelte undungeschwefelte Honsteine geeignet, speziell konzipiert für Sunnen-Honverfahren

     

    Erodieröl

     

    metalCut ERF 14

    Helles, geruchloses, schwefel- und chlorfreies Spezialdestillat mit Additiven zur Verbesserung der Schmierfähig¬keit, eignet sich besonders als universelle Funkenerodierflüssigkeit und als Honöl.

    Umformöle

     metalPress ST 300 EP

    Umformschmierstoff mit polaren Zusätzen und EP-Wirkstoffen, wird bevorzugt eingesetzt zum Drücken, Aufweiten, Verjüngen und Ziehen von hochlegierten und schwer umformbaren Stählen. Zur Bearbeitung von Buntmetallen nicht geeignet. Das Produkt wird unverdünnt durch Walzen, Tropföler oder durch Sprühen oder im Tauchverfahren auf das Material aufgebracht.

     

    metalPress WME

    Wassermischbarer Umformschmierstoff mit polaren Zusätzen und EP-Wirkstoffen, wird eingesetzt zum Stanzen und Ziehen von Blechen bis 2 mm, besonders geeignet für Cu-haltige Materialien. Emulsionskonzentration zwischen 10 und 30% je nach Schwere der Bearbeitung.

     

    metalStanz 3 M

    Niedrigviskoser Umformschmierstoff mit polaren Wirkstoffen, vorwiegend als Zieh- und Stanzöl zur Bearbeitung von dünnen Blechen aus Aluminium, Buntmetallen und dessen Legierungen, aber auch für Eisenwerkstoffe geringer Materialstärken geeignet.

     

    metalStanz 4 EP

    Niedrigviskoser Umformschmierstoff mit polaren Wirkstoffen, sehr ergiebiges, mineralölbasisches Stanz- und Ziehöl, enthält Wirkstoffe zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit.

     

    metalStanz 80 HEP

    Sehr ergiebiges, mineralölbasisches Umformöl, enthält polare Wirkstoffe vorwiegend als Zieh- und Stanzöl zur Bearbeitung von Eisenwerkstoffen geeignet, auch zum Pressen und Feinschneiden einsetzbar. Zur Buntmetallbearbeitung nur bedingt geeignet.

     

    metalStanz ST 120 AE

    Hochleistungsumformschmierstoff mit polaren Wirkstoffen und sehr hohem Anteil an Hochdruck-Additiven, vorwiegend als Tiefzieh-, Fließpress- und Feinschneidöl zur Bearbeitung von Eisenwerkstoffen geeignet, auch für hochfeste Chromnickelstähle einsetzbar. Zur Buntmetallbearbeitung nicht geeignet.

     

    metalStanz ST 130 CL

    Chlorhaltiger, nichtwassermischbarer Kühlschmierstoff für das Tiefziehen und Feinschneiden mit hochwirksamen EP-Zusätzen, wird eingesetzt zum Feinschneiden von Blechen mittlerer Stärke bis zu 15 mm, von einfachen C-Stählen bis zu hochlegierten Cr-, Ni-, Mo-, V-legierten Stählen, auch Buntmetalle möglich.

    Produktübersicht ASTER-Reihe

    ASTER MM/E

    ölnebelarmes Metallbearbeitungöl auf Mineralölbasis zur mittelschweren Automatenbearbeitung von Stahl, Aluminium und Buntmetallen (Kupfer und Legierungen, fleckenfreie Bearbeitung).

    ASTER MP

    ölnebelarmes Metallbearbeitungöl auf Mineralölbasis zur mittelschweren Automatenbearbeitung von Stahl, Aluminium und Buntmetallen. Es kann auch als Schmier- und Hydrauliköl verwendet werden.

    ASTER TA/E

    ölnebelarmes Hochleistungsöl auf Mineralölbasis. Dient zu Bearbeitung von legierten Stählen und Buntmetallen mit Werkzeugmaschinen der Hersteller Davenport, Gildemeister, Tornos, Index usw., auch für Verzahnungsarbeiten auf Gleason-Maschinen einsetzbar.

    ASTER S

    ölnebelarmes Hochleistungsbearbeitungsöl zur Bearbeitung von legierten Stählen und Titan (Zahnradschabarbeiten, Gewindeschneiden und Räumen).

    ASTER L

    ölnebelarmes Metallbearbeitungsöl speziell zum Honen und Läppen von Eisenmetallen mit einer guten Reinigungswirkung für Werkzeuge. Es ist auch zur Automatenbearbeitung von Stahl, Aluminium und Buntmetallen einsetzbar.

    ASTER FP

    ölnebelarmes Hochleistungsbearbeitungsöl zum Tiefbohren von verschiedenen Stählen und Aluminiumlegierungen, für BTA undEjector System einsetzbar.

    OPL 5

    spezielles Fluid für das Läppen, Honen und Schleifen unterschiedlicher Materialien (Läppen mit Karbidpulver, gute Pulverdispersionseigenschaften).

    FSM 22

    Schleiföl für Eisen und nicht eisenhaltige Metalle (Kupfer und seine Legierungen, Aluminium und seine Legierungen). Auf Grund der speziellen Formulierung

    greift es das bearbeitete Material nicht an und hinterläßt keine Flecken. Durch zusätzliche Additiverung ist eine gute Reinigungswirkung gewährleistet.

    Produktübersicht ALNUS-Reihe

    ALNUS 136

    chlorhaltiges Produkt für Fließpress- und Umformoperationen von rostfreien und speziallegierten Stählstäben, Profilen und Rohren bei langsamer und mittleren Geschwindigkeit empfohlen, speziell auf Schumang- und Fließpress-Maschinen. Auch für schwierige Tiefzieharbeiten von Stahl, z.b. Ziehen von Badewannen.

    ALNUS SSC636

    chlorfreier Umformschmierstoff für rostfreie und speziallegierte Stählstäbe, Profile und Rohre bei langsamer und mittlerer Geschwindigkeit.

    ALNUS 116/L

    chlorfreier Umformschmierstoff für Pressform-, Tiefzieh- und Stanzoperationen. Er ist unverdünnt oder wassergemischt (befristet) einsetzbar.

    ALNUS SSC608

    chlorfreier Umformschmierstoff für Pressform- und Tiefzieh- von Kohlenstoffstählen, legierten und rostfreien Stahlblechen. Auch einsetzbar für das Kaltwalzen von Stahlrohren in Pilgerschrittwalzwerken und für die Herstellung von Kesselrohren, legierten Stahlrohren für die chemische Industrie und Präzisionsrohren für die Lagerherstellung.

     
  • Korrosionsschutzöle & Dewateringfluids

    Rustia NT

    Schutzfilm: Ölartig

    Korrosionsschutzmittel, welches einen Schutzfilm bildet und speziell für Walzstahl (-Bleche) entwickelt wurde. Das z.B. in der Automobil- und Elektroindustrie verwendet wird. Es hat sich ausgezeichnet zum Schutz von Metallrohren und Formstahl/Profilstahl bewährt.

    Geeignet für VW TL 0-01 OPEL B 441-0567.

    Coro DWO 15 L

    Schutzfilm: Ölartig

    Trocknung und Konservierung von Massenteilen.

    Geeignet für VbF A III.

    Coro DWV 45 L

    Schutzfilm: Vaselineartig

    Trocknung und Konservierung von Massenteilen, Schrauben, besonders nach galvanischer Veredlung.

    Geeignet für VbF A III.

    Coro DWW 35 L

    Schutzfilm: wachsartig

    Trocknung und Konservierung nasser Massenteile.

    Geeignet für VbF A III.

    Coro KSO 32 LK

    Schutzfilm: Ölartig

    Niedrigviskoses, barium- und zinkfreies Korrosionsschutzmittel auf Basis aromatenarmer Grundöle, wird vorzugsweise für die Langzeitkonservierung von Fertigprodukten eingesetzt. Es wirkt wasserverdrängend und bildet eine nicht verdampfende ölige Schicht, welche Korrosion wirkungsvoll verhindert.

    Coro KSO T12

    Schutzfilm: Ölartig

    Bariumfreies, lösemittelfreies und geruchsneutralesKorrosionsschutzöl mittlerer Viskosität auf Mineralölbasis mit produktspezifischen Wirkstoffen zur Erzielung sicherer Schutzfilme bei der temporärer Konservierung innerer und äußerer Flächen. Von Halbzeugen aus Eisenwerkstoffen,insbesonder Kaltband (DUMA, Peabody)

    Geeignet für VW A 001 OPEL B 040 1270

    Coro WA

    Schutzfilm: Ölartig

    niedrigviskoses, bariumfreies Korrosionsschutzöl ohne Lösemittel mit ausgewählten Inhibitoren,

    vielseitig einsetzbares Medium, eignetsich besonders zur Konservierung von kleinen Massenteile, auch mit komplizierter Geometrie, verwendbar als Waffenöl. Es ist geeignet für Innenkonservierung von Pumpen und Einspritzdüsen, sowie zur Werkzeugkonservierung.

    Coro KSW 50 L

    Schutzfilm: Wachsartig

    Langzeitkonservierer, Halbzeuge, Werkzeuge, Dauerkonservierung, Unterbodenschutz, Hohlraumkonservierer.

    Geeignet für VbF A III

    Coro WMO 8

    Schutzfilm: Ölartig

    Konservierung von blanken, phosphatierten Oberflächen, galvanisch veredelte Massenteile.

    Besonderheit: wassermischbar

    Sprühöl

    Schutzfilm: Ölartig

    Korrosionsschutzmittel für die Automobilindustrie mit gutem Kriechverhalten und leicht zerstäubar

    Fluid-Spray

    Schutzfilm: Ölartig

    Chassis von Fahrzeugen, Maschinen und Geräten. Gute Haft- und Kriechfähigkeit.

    Besonderheit: Mit kollodialem Graphit

  • Allgemeines zu Industrieschmierstoffen:

    1. Schmierfette

    Unsere Schmierfette werden aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt. Sie enthalten Wirkstoffe gegen Verschleiß, Korrosion und wirken reibungsmindernd. Die synthetische Basis erhöht die Oxidationsstabilität, die Beständigkeit gegen Wasser, Dampf und andere Medien und verbessert das Tief- und Hochtemperaturverhalten. Spezielle Verdicker unterstützen die gewünschten Eigenschaften und ermöglichen den Einsatz auch in extremen Bedingungen.

    Polyhamstoffette
    Polyhamstoffe sind organische Dickungsstoffe und frei von Seifen. Sie weisen sehr gute Verträglichkeit zu Verdickern anderer Basis auf. Polyharnstoffette besitzen einen hohen Tropfpunkt, sind fur hohe Drehzahlen geeignet und weisen gute bis sehr gute Wasserbeständigkeit auf. Ihr Stabilitätsverhaften in Vorratsbehältern und Verteilern von Zentralschmieranlagen ist ausgezeichnet.

    Gelfette
    Gefette enthalten spezielle anorganische Dickungsstoffe, z.B. Bentonit oder Silikat. Sie weisen gute bis sehr gute Wasserbeständigkeit auf und besitzen keinen Tropf- und Schmelzpunkt. Sie werden haufig zur Schmierung bei hohen bis sehr hohen Temperaturen eingesetzt.

    Lithiumkomplexseifenfette
    Schmierfette auf Basis von Lithiumkomplexseifen besitzen häufig gute Verträglichkeit zu Schmierfetten anderer Verdickerbasis, bei meist hohen Tropfpunkten. Ihre Beständigkeit gegenüber Wasser ist meist ausreichend. Sie werden häufig eingesetzt, wenn auch höhere Lagertemperaturen auftreten können.

    Aluminiumkomplexseifenfette
    Aluminiumkomplexsefenfette besitzen sehr gute thermische Stabiltät und hohe Reversibilität zum Einsatz bei Temperaturwechselibelastungen zwischen extrem hohen und niedrigen Temperaturen. Ihre Beständigkeit gegenüber Wasser ist sehr gut, wie auch ihre Walkstabilität. Sie eignen sich ausgezeichnet als Hochtemperaturfett zur Schmierung im Nassbereich, als Universallagerfett und zur Langzeitschmierung.

    PTFE-Fette
    Fette, die mit Polytetrafluorethylen (PTFE) verdickt sind, weisen sehr hohe chemische Beständigkeit auf. Sie wirken stark reibungsmindemd. Sofern spezieile Grundöle verwendet werden, eignen sie sich zur Langzeit- oder
    Lebensdauerschmierung bei hohen bis sehr hohen Temperaturen.

    Calciumseifenfette
    Calciumseifenfette weisen gute Wasserbeständigkeit und gute chemische Beständigkeit auf. Ihre Abdichteigenschaften sind gut bis sehr gut. Daneben gibt es spezielle Calciumseifen, die noch weitaus größere Vorteile bieten.


    2. Schmierpasten

    Schmierpasten enthalten einen hohen Anteil an Festschmierstoffen. Ein wichtiges Auswahlkriterium für Pasten ist der Temperaturbereich und die individuellen Anforderungen an Schmierwirkung, Trennwirkung, Druckbelastbarkeit, Medien und Materialpaarung. 
    Einfluss der Temperatur auf die Auswahl von Schmierpasten:
    Sofern Schmierpasten bei hohen Temperaturen eingesetzt werden, bei denen das Grundöl langsam verdampft, etwa ab 120°C, muß das Trockenschmierverhalten der Festschmierstoffpakete betrachtet werden.

    Kupferpasten
    Kupferpasten weisen sehr gute Schmier- und Trockenschmiereigenschaften auf. Bei Montagevorgängen können sie sehr hohe Druckbelastungen aufnehmen. Ausreichende Trockenschmiereigenschaften des Festschmierstoffpakets können bei Temperaturen bis zu 1100 °C gegeben sein.

    Molybdändisulfidpasten
    Echte Molybdändisulfidpasten weisen sehr gute Schmier- und Trockenschmiereigenschaften auf. Bei Montagevorgängen können sie sehr hohe Druckbelastungen aufnehmen, die oberhalb der Fließgrenze von Metallen liegen können. Sie eignen sich zur Trockenschmierung bis zu 450 °C.

    Legierungspasten
    Legierungspasten weisen sehr gute Schmiereigenschaften auf. Die Festschmierstoffe besitzen als Trockenrückstand jedoch nur sehr schlechte bis keine Schmiereigenschaften. Legierungspasten werden hauptsächlich als Montage- und Trennpasten für statische Verbindungen bei hohen Temperaturen eingesetzt oder als Schmierpaste bei Raumtemperatur.

    Weiße Schmierpasten
    Weiße Pasten weisen gute Schmiereigenschaften und geringe Reibwertstreuung auf. Die Festschmierstoffe besitzen als Trockenrückstand jedoch nur sehr schlechte bis keine Schmiereigenschaften. Weiße Schmierpasten werden zur Schmierung hoch belasteter Bauteile gegen Ruckgleiten eingesetzt und bei allen Anwendungen die zur Bildung von Passungsrost oder Tribokorrosion neigen.

    PTFE-Pasten
    PTFE-Pasten werden häufig zur Schmierung von Kunststoffen und Elastomeren eingesetzt, aber auch zur Schmierung von Wälz- und Gleitlagern. Die Schmier- und Trockenschmiereigenschaften sind sehr gut. Wirkt stark reibungsmindernd. Es kommen verschiedene synthetische Grundöle in Frage, die wesentlichen Einfluß auf die Eigenschaften des Fetts nehmen.

    Silikonfette/Silikonpasten
    Silikonfette haben ein ausgeprägtes Kriechverhalten, das bei der Schmierstoffauswahl berücksichtigt werden muß. Sie weisen sehr gute bis ausgezeichnete Wasserbeständigkeit auf.Silkonfette sind sehr alterungsbeständig und oxidationsstabil. Die Verträglichkeit zu den meisten Kunststoffen und Elastomeren ist gegeben. Der elektrische Widerstand ist sehr hoch. Typische Einsatzgebiete sind die Schmierung von Kunststoffen und Elastomeren, der Einsatz als Lagerfett für sehr hohe oder tiefe Temperaturen, als Isolierfett für elektrische Bauteile. Zur Erhöhung der Druckbelastbarkeit, aber auch zur Reibungsminderung des Schmierfilms wird häufig ein erheblicher Anteil an PTFE beigefügt.

     

    3. Schmieröle und Syntheseflüssigkeiten

    Unsere Öle werden aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt. Sie sind entweder teilsynthetischer oder vollsynthetischer Basis und enthalten Öle nachfolgender Kategorien:

    Mineralöle
    Mineralöle sind Kohlenwasserstoffverbindungen natürlicher Vorkommen. Ihr natürliches Lasttragvermögen ist gut, die Herstellung preisgünstig. Für die Auswahl geeigneter Mineralöle sind das Fließverhalten, die Viskosität und der mögliche Temperatureinsatzbereich von wesentlicher Bedeutung.

    Polyalphaotefine
    Polyatphaotefine sind synthetische Öle, aber chemisch verwandt mit Mineralölen. Sie besitzen einen höheren Viskositätsindex. Die Spanne zwischen Pourpoint (liegt oberhalb des Stockpunkts) und Flammpunkt liegen relativ weit auseinander und decken daher einen größeren Temperaturbereich ab als Mineralöle gleicher Viskosität. Sie wirken reibungsmindernd. Ausgezeichneter Widerstand gegen Wasser und die Aufnahme von Wasser, verbunden mit hoher Alterungsstabilität sind weitere Kennzeichen. Polyalphaolefine sind mit Mineralölen mischbar.

    Esteröle
    Esteröle sind synthetische Flüssigkeiten. Für die Schmierung am bedeutendsten sind Diester und Polyolester, welche aufgrund ihrer hohen oxidativen und thermischen Beständigkeit häufig im Hochtemperaturbereich verwendet werden. Das Lasttragvermögen und Freßschutzverhalten ist bereits ohne Additivierung gut bis sehr gut. Esteröle sind mit Mineralölen mischbar. Bei Umstellung von Mineralölen auf ein Esteröl gilt jedoch die häufig andere Verträglichkeit zu Elastomeren zu prüfen.

    Polyalkylenglykole
    Polyalkylenglykole weisen ein sehr hohes Lasttragvermögen auch ohne Additivierung auf. Sie besitzen einen sehr hohen Viskositätsindex, das sich in sehr gutem Viskositäts-Temperatur-Verhalten zeigt. Sie weisen ein sehr gutes Reibungsverhalten auf (ausgenommen Aluminiumlegierungen). Sie sind nicht mit Mineralölen mischbar. Bei Umstellung von Mineralölen auf einPolyatkylenglykol müssen daher die Vorratsbehälter usw. gespült oder gereinigt werden. Häufig gilt es auch, die Verträglichkeit zu Dichtungswerkstoffen zu prüfen

    Pertluoralkylether bzw. Pertluorpolyether
    Perftuoralkyleter sind farblose synthetische Flüssigkeiten mit sehr hoher chemischer und thermischer Stabilität, die von keinem anderen Öl erreicht werden. Die Alterungsbeständigkeit ist ausgezeichnet. Sie sind nicht brennbar. Perfluoralkylether werden häufig im Hochtemperaturbereich und im Vakuum eingesetzt. Weitere Kennzeichen sind ihr gutes Verschleißschutzverhalten, ihre hohe Strahlenbeständigkeit und ihr neutrales Verhalten gegenüber Dichtungswerkstoffen, Kunststoffen und Farbanstrichen.

     

    Hydrauliköle

    Agip Precis HLP      
    ISO VG 22 bis 68

    Standard-Hydrauliköl nach der DIN 51 524 Teil 2, HLP, auf Mineralölbasis fur vielfältige Anwendungen in der Industrie.

    Agip OSO
    ISO VG 10 bis 150

    EP-Hydrauliköl auf Mineralölbasis mit spez. Wirkstoffen gegen Verschleiß, Korrosion, Ölalterung und Oxidation. Die Anforderungen der DIN 51 524 Teil 2, HLP, werden sicher erfüllt sowie die Anforderungen der CETOP, ZF, DENISON, Thyssen usw.

    Agip Precis HLP-D
    ISO VG 22 bis 68

    Detergierendes Spezialhydrauliköl entsprechend der DIN 51 524 Teil 2.
    Es ist bestens für den Einsatz in Hydraulikanlagen, die in feuchter Umgebung arbeiten, geeignet, speziell durch den verbesserten Korrosionsschutz.

    Agip OSO-D
    ISO VG 22 bis 68

    Spezial-EP-Hydrauliköl entsprechend der DIN 51 524 Teil 2, HLP?D, mit detergierenden und dispergierenden Eigenschaften. Es ist bestens für
    den Einsatz in Industrie-Hydraulikanlagen geeignet. Es besitzt einen hervorragenden Korrosionsschutz und eine hohe Leistungsreserve für 
    den Einsatz unter schwierigen Bedingungen.

    Agip Arnica
    ISO VG 22 bis 68

    EP-Hydrauliköl mit hohem Viskositätsindex und günstigem Viskositäts-Temperatur-Verhalten. Es besitzt Verschleißschutzadditive und ein gutes Demulgiervermögen. Ideal überall dort, wo bei hohen Temperaturschwankungen eine genaue Positionierung erreicht werden soll. DIN 51 524 Teil 3, HVLP

    Agip Precis HVLP-D
    ISO VG 22 bis 68

    Detergierendes Mehrbereichs-EP-Hydrauliköl mit hohem VI und ausgezeichnetem Kältefließverhalten sowie mit spez. Wirkstoffen gegen Verschleiß, Korrosion, Ölalterung und Oxidation. Speziell fur alle Anwendungen, wo eine stationare Filtrierung aufgrund von hohen Staub- and Feuchtigkeitseinflussen sinnvoll ist.

    Agip ARNICA S
    ISO VG 22 bis 68

    Biologisch schnell abbaubares EP-Hydraulikfluid auf synthetischer Esterbasis (HEES), fur verlängerte Ölwechselfristen und Einsatztemperaturen bis 150 °C (ISO VG 22 bis 130°C).(VDMA 24568, HEES). Durch die WGK 0 können auch befüllte Großanlagen in die Gefährdungsstufe A eingeordnet werden und somit die Schutzmaßnahmen nach der VAwS entfallen. Es ist mit Mineralöl mischbar und für alle zinkfreien Hydraulikanlagen geeignet.

    Agip Precis System Fluid
    ISO VG 46

    Detergierendes, hochbelastbares EP-Fluid auf der Basis ausgesuchter Grundöle mit einem unkonventionellen Additivpaket. Dieses Fluid erlaubt eine Verlängerung der Standzeit durch den hohen Verschleiß and Korrosionsschutz. Es wirkt bauteilschonend durch Reibungsminderung und verhindert die Schlammbildung in den Hydraulikanlagen.
    Also ideal fur Anlagen mit Bypassfiltrierung. Din 51 524 Teil 2, HLP-D.
    Es kann gleichzeitig als CLP-Getriebeöl nach DIN 51 517 Teil 3, CLP, eingesetzt werden. In Verbindung mit dem Agip-Feinstfiltrations-Service ist eine Vervierfachung der Standzeit möglich.

    Agip Precis System Multifluid
    ISO VG 22 bis 100

    Hochbelastbares EP-Fluid mit Mehrbereichscharakter und einem unkonventionellen Additivpaket mit detergierenden Eigenschaften für den Einsatz unter schwierigsten Bedingungen wie z.B. Staub oder Feuchtigkeit oder auch hoch wasserbelasteter Anlagen. Dieses Fluid erlaubt eine Verlängerung der Standzeit bei gleichzeitig hohem Verschleißschutz, bauteilschonender Reibungsminderung und verhindert die Schlammbildung in der Anlage. Also ideal fur Aggregate mit Bypassfiltrierung und höchsten Anforderungen an diePositioniergenauigkeit. DIN 51 524 Teil 3, HVLP-D.
    In Verbindung mit dem Agip-Feinstfiltrations-Service ist eine Vervierfachung der Standzeit möglich.

    Agip Precis HLP zfr
    ISO VG 32 bis 68

    Zink- and aschefreies Hydrauliköl mit Wirkstoffen gegen Korrosion, Ölalterung und Verschleiß. Entspricht der Thyssen Norm TH-N 256 132. DIN 51 524 Teil 2, HLP.

    Wärmeübertragungsöle

    Agip ALARIA 3 u. 7
    ISO VG 32 u. (100)

    Wärmeträgeröl auf der Basis paraffinischer Mineralöle mit hoher Sicherheit gegen Schlamm-, Dampf- oder Koksbildung und damit sowohl in offenen and geschlossenen Anlagen einsetzbar. Die max. Filmtemperaturen betragen je nach Viskositat bis 320 °C.
    DIN 51 522, Q

    Agip PRECIS SIC/W
    46ISO VG 46

    Wärmeträgeröl aus paraffinischen Mineralölen mit hoher Sicherheit gegen Schlamm-, Dampf- oder Koksbildung. Die max. Filmtemperaturen betragen je nach Viskositat bis 340 °C.
    DIN 51 522, Q


    Zylinderöl


    Agip VAS 1150

    Dunkle Dampfzylinderöle auf Mineralölbasis mit geringer Verkokungsneigung fur die zuver
    lässige Schmierung der Zylinder von Dampfmaschinen bzw. SPILLING-DAMPFMOTOREN. DIN 51 510, Z

    Kältemaschinenöle

    Agip BETULA
    ISO VG 32 bis 68

    Wirkstofffreies Kältemaschinenöl von hohem Reinheitsgrad gemäß DIN 51 503, KA/KC für Kältemaschinen mit konventionellen Kältemitteln. Bei CO2 and S02 als Kältemittel wird Agip OBI 10 empfohlen.

    Agip BETULA S

    ISO VG 32 bis 68

    Synthetisches Kältemaschinenöl der DIN 51 503, KA/KC für die sichere Schmierung von Kältemaschinen bei hohen Betriebstemperaturen bei der Verwendung von Kältemitteln R12 und R22. Die alterungs- und oxidationxbeständigeFormulierung minimiert den Wartungsaufwand.

    Agip Precis KC
    ISO VG 32 bis 68

    Wirkstofffreies Kältemaschinenöl von hohem Reinheitsgrad gemäß DIN 51 503, KA/KC für Kältemaschinen mit konventionellen Kältemitteln. Bei C02 und SO2 als Kältemittel wird Agip OBI 10 empfohlen.


    Weißöle, technisch

    Agip OBI 13 und 21

    Agip Precis PL ISO VG 15

    Technisches Weißöl höchster Reinheit für die Schmierung von Präzisionsmechanismen wie Uhren, Textilmaschinen, aber auch als Weichmacher oder Tragerflüssigkeit, z.B. fur Pflanzenschutzmittel

     

    Weißöle, medizinisch

    Agip OBI 10 und 12

    Pharmazeutisch-medizinisches Weißöl höchster Reinheit üur die Schmierung von medizinischen Geräten und in der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie. Agip OBI 10 und Agip OBI 12 entspricht DAB 9.

    Fette

    Agip-Autol
    ZSA NLGI 00/000

    Spezial-Fließfett für Zentralschmieranlagen in der Industrie zur Reduzierung des Wartungsaufwandes beim Abschmieren von Großanlagen. Die namentlichen Freigaben der führenden Zentralschmieranlagenbauer liegen vor, z.B. Vogel, Lincoln, Tecalemit und Delimon Flume. DIN 51 825 Teil 2 MP 00/000 G-50.

    Agip GR
    MU NLGI 0, 1, 2, 3

    Hochwertiges Fett zur Schmierung von Wälz- und Gleitlagern, auch bei erhöhten Temperaturen. Kann auch als Universalfett für Kraftfahrzeuge, Baumaschinen und Industrieanlagen eingesetzt werden. DIN 51 825 Teil 2 K 0 K-30, K 1 K-30; K 2 K-30, K 3 K-20

    Agip GR
    MU EP NLGI 0, 1, 2, 3

    EP Lithiumverseiftes EP-Fett für die Schmierung hochbelasteter Gleit- und Wälzlager in den unterschiedlichen Bereichen. DIN 51 825 KP 0 K-30, KP 1 K-30, KP 2 K-30, KP 3 K-20

    Agip-Autol
    TOP 2000 NLGI 2

    Super Longtime Fett mit synthetischen Grundölkomponenten, extremen Haftvermögen für verlängerte Abschmierintervalle und beste Wasserbeständigkeit. Es ist beständig gegen Salzwasser, viele Chemikalien, Dünger und Pflanzenschutzmittel. Die Mischbarkeit mit Li-Fetten ist gegeben. Auch als Spray lieferbar. DIN 51 825 Teil 3 KP 2 G-30.

    Agip-Autol
    TOP 2000 High Temp NLGI 2

    Adhäsives Hochtemperatur-EP-Fett für den universellen Einsatz für die Wälz- und Gleitlagerschmierung besonders unter erschwerten Bedingungen, wie z.B. hohe Luftfeuchtigkeit, hohen Umgebungstemperaturen oder bei Stoßbelastung, z.B. in Radlagern von Nutzfahrzeugen. Die hohe thermische and mechanische Stabilitat bietet eine hohe Sicherheit auch bei verlängerten Nachschmierintervallen. DIN 51 825 Teil 3 KP 2 R-25.

    Agip-Autol
    Bentonitfett NLGI 2

    Hochtemperaturfett auf der Basis eines anorganischen Quellkörpers höchster Feinheit, der durch die Gelbildung die herkömmliche Seife ersetzt.
    DIN 51 825 Teil 1 KH 2 R-15

    Agip-Autol 
    Top 2000 BIO NLGI 2

    Spezial-Wälzlagerfett auf der Basis eines synthetischen; biologisch schnell abbaubaren Grundöls und einer bewährten Lithiumseife für die sichere Schmierung von Wälz- und Gleitlagern speziell dort, wo bezüglich der Umweltschonung besondere Anforderungen an den Schmierstoff gestellt werden, DIN 51 825 Teil 1 K 2 K-30.

    Umlauf- und Verdichteröle

    Agip RADULA
    ISO VG 10 bis 460

    Hochwertiges Selektiv-Raffinat für die Umlauf- und Tauchschmierung mit ausgezeichneten Schmiereigenschaften für mechanische Getriebe, Gleit- und Wälzlagerungen und für Vakuumpumpen gemäß DIN 51 517 Teil 1, C.

    Agip ACERISO
    VG 10 bis 100

    Universell einsetzbares Umlauföl mit Wirkstoffen zur Verbesserung des Korrosionsschutzes und der Alterungsbeständigkeit gemäß DIN 51 517 Teil 2, CL. Umlauföle eignen sich für den Einsatz in Werkzeugmaschinen mit Lamellenkupplungen, in Steuer- und Regeleinheiten, zur Lager- und Getriebeschmierung und für Kompressoren (VCL).

    Agip DICREA
    ISO VG 32 bis 220

    Bestraffiniertes paraffinisches Kompressorenöl mit geringer Verkokungsneigung und Wirkstoffen gegen Alterung, Verschleiß und Korrosion. Für Luftverdichter mit Verdichtungs
    endtemperaturen bis 220°C geeignet und mit Freigaben z.B. Fa. BOGE. Agip DICREA 100 und 150 sind TÜV-geprüft.

    Agip DICREA SX
    ISO VG 32, 46, 68, 100, 220

    Synthetisches Kompressorenöl auf Basis von PAO-Grundölen mit Wirkstoffen gegen Verschleiß, Korrosion und Ölalterung. Auf Grund der neuartigen Formulierung lassen sich Ölwechselintervalle gegenüber Mineralölen um das 3- bis 4-fache verlängern. (Herstellervorschriften sind zu beachten) DIN 51 506, VDL. Für Schraubenverdichter werden die Viskositäten ISO-VG 32 und 46 empfohlen.

    Druckluftöle

    Agip ASP C 32ISO VG 32

    Compoundiertes Haftöl auf Mineralölbasis mit Schmierwertverbesserung zur Schmierung von Druckluftwerkzeugen, aber auch von Lagern, Gelenken und Gleitführungen in der Papier-, Textil- und Verpackungsindustrie.

     

    Haft- und Gatteröle, Bett- und Gleitbahnöle

    Agip ASP
    ISO VG 100 bis 220

    Haftöl auf Mineralölbasis mit schmierfilmverbessernden Eigenschaften, jedoch ohne EP-Eigenschaften für niedrig belastete Gleitführungen. Senkt den Ölverbrauch bei Verlustschmierung. Es besitzt eine gute Haftung und hat sich auch als Sägekettenhaftöl bewährt. DIN 51 502, CGL

    Agip Precis CGL
    ISO VG 100 bis 320

    Haftöl auf Mineralölbasis ohne EP-Eigenschaften, senkt den Ölverbrauch bei Verlustschmierung. Es besitzt eine gute Haftung und hat sich auch als Sägekettenhaftöl bewahrt. DIN 51502, CGL

    Agip Precis CGLP
    ISO VG 168 bis 4617

    Gleitbahnöl mit schmierfilmverbessernden und reibungsmindernden Eigenschaften und gutem Schmier- und Haftvermögen bei hoher Druckaufnahmefähigkeit. Hat sich bestens bewährt bei der Schmierung von Gleitbahnen an Werkzeugmaschinen, auch mit Kunststoffbeschichtungen und Sägegatterführungen. Es erfüllt sicher die Anforderungen der DIN 51 502, CGLP. Es besitzt ein sehr gutes Demulgiervermögen gegenüber Agip Kühlschmierstoffen.

    Agip EXIDIA
    ISO VG 32, 68, 220

    Gleitbahnöl mit gutem Schmier- und Haftvermögen und hoher Druckaufnahmefähigkeit. Hat sich bestens bewährt bei der Schmierung von Gleitbahnen an Werkzeugmaschinen und Sägegatterführungen. Es erfüllt sicher die Anforderungen der DIN 51 502, CGLP und ISO-L-HG 32, 68, 220.

    Agip Precis SYSTEM SLIDEWAY
    ISO VG 68 and 220

    Vollsynthetischer, umweltfreundlicher Hochleistungsschmierstoff für Gleitbahnen mit und ohne Kunststoffbeschichtung. Die Esterformulierung bietet durch die polare Wirkung eine Reibungsminderung und verhindert wirkungsvoll die Bildung von Rattermarken durch Stick-Slip-Effekte. DIN 51502, CGLP.

    Industriegetriebeöle

    Agip BLASIA 32 ISO VG 32

    Hochdruckgetriebeöl geeignet fur mechanische and hydrodynamische Getriebe, Kupplungen und Drehmomentwandler u. a. fur VOITH UND PIV-GETRIEBE, System A.

    Agip BLASIA ISO VG 68 bis 680

    Hochleistungs-EP-Getriebeöl für Industriegetriebe, das im FZG-Test A/16,6/140 die Laststufe 12 sicher erreicht und damit die Forderungen der DIN 51 517 Teil 3, CLP, voll erfüllt. Es bietet eine hohe Leistungsreseve für extreme Belastungen, auch durch die hohe Alterungsbeständigkeit.

    Agip BLASIA SX

    Synthetisches Hochleistungsgetriebeöl auf Basis von Polyalphaolefinen für den Langzeiteinsatz, das im FZG-Test A/16.6/140 die Laststufe 12 übertrifft.

    Agip BLASIA S
    ISO VG 150 bis 460

    Agip Precis PGLP
    ISO VG 100 bis 460

    Vollsynthetisches Hochdruckgetriebeöl auf der Basis von Polyglykolen, zur Verringerung der Reibung in Stirnrad- und Schneckengetrieben unter hoher Belastung, sowie für Wälz- und Gleitlager unter extremen Bedingungen mit Einsatztemperaturen bis 200°C. Nicht mit Mineralöl vertraglich! DIN 51 502, PGLP

     

    Turbinenöl L-TD

    Agip OTE
    ISO VG 32 bis 68

    Hochwertiges Mineralöl mit speziellen Additiven. Es ist geeignet für Wasser-, Dampf- und Gasturbinen. Erfüllt die Anforderungen u.a. von KWU, ESCHERWYSS. Kann auch als Hydrauliköl HL, als Verdichteröl nach VCL und für die Umlaufschmierung normal belasteter Getriebe verwendet werden. Neben der DIN 51 515, L-TD, werden auch die Anforderungsnormen von AEG, BBC, GENERAL ELEKTRIC erfüllt.

    Agip Precis L-TD
    ISO VG 32 bis 100

    Hochwertiges Mineralöl mit Additiven zur Erhöhung der Alterungsbeständigkeit und zur Vermeidung von Korrosion gemäß der DIN 51 515 L-TD. Es ist geeignet für Wasser-, Dampf- und Gasturbinen. Erfüllt die Anforderungen u.a. von KWU, ESCHERWYSS.

    Sonstiges

    AUTOL Spezialsägekettenhaftöl
    Sägekettenhaftöl für Motorsägen auch bei schwerem Einsatz. Es gewährleistet eine gute Kühlung des Schwertes und ein schnelles Tränken der Kette, ohne abgeschleudert zu werden. Durch die speziellen Haftzusätze wird der Verschleiß an Kette und Säge reduziert.

    AUTOL Melkmaschinenöl 32 oder 46
    Spezielle Melkmaschinenöle. Herstellervorschriften sind zu beachten.

    AGIP BISORB
    Universell einsetzbarer Öl- und Chemkalienbinder, auch für Verkehrsflächen.

  • PKW-Motorenöle:

    High-Tech-Qualität mit außergewöhnlichen Leistungsreserven

    Auszug aus dem umfangreichen eni-Schmierstoffprogramm:

    AUTOL Grand Prix LL PLUS
    SAE 10W-40

    Modernes synthetisches Leichtlauföl für den Einsatz in allen hochbeanspruchten Otto- und Dieselmotoren. Es garantiert eine schnelle Durchölung des Motors beim Kaltstart und mindert dadurch den Kaltstartverschleiß. Die Reibungs- und damit auch Kraftstoffsparenden Eigenschaften wurden nachgewiesen.

    AUTOL Grand Prix HD
    SAE 15W-40

    Spezielles Mehrbereichsmotorenöl höchster Leistungsklasse für die zuverlässige Schmierung moderner Otto- und Dieselmotoren. Bietet ein optimales Reibungsverhalten und gewährt erhöhten Verschleiß- und Korrosionschutz.

    AUTOL Carrera
    SAE 5W-40

    Ein synthetisches Hochleistungsmotorenöl für die ganzjährige Schmierung aller PKW-, Otto- und Dieselmotoren. Es sorgt für eine schnelle Durchölung des Motors auch bei niedrigen Temperaturen. Der Kaltstartverschleiß wird deutlich minimiert und die Bauteillebensdauer erhöht. Kraftstoffeinsparung wurde nachgewiesen. Dieses Öl ist geeignet für verlängerte Ölwechselintervalle gemäß Herstellervorschriften.

    AUTOL SPEZIAL-CPM HD S3
    SAE 15W-40

    Hochleistungsöl für leichte und schwere Dieselmotoren sowie für Ottomotoren. Es ist als Ganzjahresöl für thermisch und mechanisch hochbelastete Diesel- und Ottomotoren mit und ohne Aufladung im gemischten Fuhrpark empfohlen.

    Agip EXTRA HTS
    SAE 5W-40

    Synthetisches Hochleistungsmotorenöl mit hervorragenden Leichtlaufeigenschaften für die ganzjährige Schmierung aller PKW-, Otto- und Dieselmotoren mit und ohne Turbolader. Es sorgt fur eine schnelle Durchölung des Motors bei niedrigen Temperaturen. Der Kaltstartverschleiß wird deutlich minimiert und die Bauteil-Lebensdauer erhöht. Die Kraftstofteinsparung wurde gemäß Energy Conserving nachgewiesen. Dieses Öl ist geeignet fur verlängerte Olwechselintervalle gemäß Herstellervorschriften.

    eni Spezialölprogramm

    Produktfamilie: tech

    eni iSint tech 0W-30

    Bisheriges Agip-Produkt: Agip 7007

    Technologie: Synthetische Hochleistungstechnologie

    Spezifikationen: VW 503 00 + 506 00 + 506 01 ACEA A5/B5-04

    Technische Beschreibung: kraftsparend; abgesenktes HTHS; von VW für Pumpe-Düse empfohlen

    eni iSint tech F 5W-30

    Bisheriges Agip-Produkt: Agip Formula ECO FO

    Technologie: Synthetische Technologie

    Spezifikationen: Ford M2C 913C/B/A, 912  ACEA A5/B5

    Technische Beschreibung: kraftstoffsparend; abgesenktes HTHS; für Ford-Fahrzeuge empfohlen

    eni iSint tech R 5W-30

    Bisheriges Agip-Produkt: Agip FORMULA C4

    Technologie: Synthetische Technologie

    Spezifikationen: ACEA C4 Renault RN 0720

    Technische Beschreibung: kraftstoffsparend; mid SAPS-Öl für Renault-Dieselmotoren

    eni iSint tech G 5W-30

    Bisheriges Agip-Produkt: Agip FORMULA LL G

    Technologie: Synthetische Technologie

    Spezifikationen: GM LL A-025, GM LL B-025, ACEA A3/B4-04, API SL/CF

    Technische Beschreibung: kraftstoffsparend; für Opel Bezin- und Dieselmotoren

    eni iSint tech M 5W-30

    Bisheriges Agip-Produkt: Agip FORMULA C1

    Technologie: Synthetische Technologie

    Spezifikationen: ACEA C1 JASO DL-1

    Technische Beschreibung: kraftstoffsparendes low SAPS-Öl; abgesenktes HTHS; für Mazda-Fahrzeuge empfohlen

    Produktfamilie: i-Sint

    eni i-Sint 5W-30

    Bisheriges Agip-Produkt: Agip FORMULA FUTURE Agip 7008

    Technologie: Synthetische Hochleistungstechnologie

    Spezifikationen: ACEA A3/B4-04, C3,VW 504 00 + 507 00 MB 229.51,BMW-LL-04

    Technische Beschreibung: modernes mid SAPS-Öl von namenhaften Automobilherstellen für Dieselpartikelfilterfreigegeben von VW für aktuelle Modelle mit WIV empfohlen

    eni i-Sint FE 5W-30

    Bisheriges Agip-Produkt: Agip FORMULA C2

    Technologie: Synthetische Hochleistungstechnologie

    Spezifikationen: ACEA A5/B5-04, C2 API SM/CF, ILSAC GF-4, FIAT 9.55535 S1

    Technische Beschreibung: kraftstoffsparendes midSAPS-Öl; abgesenktes HTHS; weniger Emissionen

    eni i-Sint MS 5W-30

    Bisheriges Agip-Prodkt: Agip FORMULA MS B04 SAE 5W-30

    Technologie: Synthetische Hochleistungstechnologie

    Spezifikationen: ACEA A3/B4-04,C3,API SM/CF, VW 502 00 + 505 00, MB 229.51, BMW-LL-04, Erfüllt GM DEXOS l['-Anforderungen

    Technische Beschreibung: kraftstoffsparendes midSAPS-Öl (stay in grade); für Opel/GM-Modelle mit GM DEXOS'"' 2-Vorschrift; für hochbelastbare Benzin- undDieselmotoren von namhaftenAutomobilherstellern freigegeben

    eni i-Sint MS 5W-40

    Bisheriges Agip-Produkt: Agip FORMULA PRESTIGE SAE 5W-40

    Technologie: Synthetische Hochleistugstechnologie

    Spezifikationen: ACEA A3/B4-04, C3, API SM/CF, VW 502 00 + 505 00 + 505 01 MB 229.51, BMW-LL-04, Porsche A40

    Technische Beschreibung: Modernes mid SAPS-ÖI (stay in grade); von namenhaften Herstellern für Dieselpartikelfilterfreigegeben; maximale Leistungsfähigkeit in Benzin- und Dieselfahrzeugen; kraftstoffsparend

    eni i-Sint 5W-40

    Bisheriges Agip-Produkt: Agip TECSINT SL Agip Extra HTS

    Technologie: Synthetische Technologie

    Spezifikationen: ACEA A3/B4, API SM/CF, VW 502 00 + 505 00, MB 229.3, BMW-LL-01, GM LL-B-025, Porsche A40

    Technische Beschreibung: modernes Motorenöl für Benzin- und Dieselfahrzeuge; breite Einsetzbarkeit in Fahrzeugen ohne Zusatzanforderung; namentliche Freigaben führenderAutomobilhersteller

    eni i-Sint 10W-40

    Bisheriges Agip-Produkt: Agip SINT 2000, Agip SINT 200 Turbodiesel, Agip FORMULA LL PLUS

    Technologie: Synthetische Technologie

    Spezifikationen: ACEA A3/B4, API SM/CF, VW 502 00 + 505 00 MB 229.3

    Technische Beschreibung: PKW-Leichtlaufmotorenöl auf  Synthese-Basis für Benzin- und Dieselmotoren auch mit Turboaufladung

     

    Für die genannten Schmierstoffe haben wir auch die entsprechenden Freigaben und Spezifikationen, die wir Ihnen auf Anfrage gerne mitteilen.

  • Hydrauliköle

    High-Tech-Qualität mit außergewöhnlichen Leistungsreserven

    Auszug aus dem umfangreichen AGIP-Schmierstoffprogramm:

    Agip PRECIS SYSTEM MULTIFLUID HVLPD/CLP
    Hochbelastbares EP-Fluid mit Mehrbereichscharakter und einem unkonventionellen Additivpaket. Mit detergierenden Eigenschaften für den Einsatz unter schwersten Bedingungen wie Staub oder Feuchtigkeit. Auch bei hoch wasserbelasteten Anlagen einsetzbar. Dieses Fluid erlaubt eine Verdoppelung der Standzeit bei gleichzeitig bestem Verschleißschutz, bauteilschonender Reibungsminderung und verhindert die Schlammbildung in der Anlage. Ideal fürAggregate mitBypassfiltrierung und höchsten Anforderungen an die Positioniergenauigkeit.

    Agip PRECIS HVLP-D

    Detergierende Mehrbereichs-Hydraulik-Flüssigkeit mit hohen Viskositätsindex, besonders geeignet für Präzisionshydraulik mit extremen Belastungen.

    Agip OSO-D 
    HLP-D

    Entspricht der DIN 51 524 T.2. Bestens geeignet für den Einsatz in Hydraulikanlagen, die in feuchter Umgebung arbeiten. Die Öle besitzen einen hervorragenden Korrosionsschutz. Agip HLP-D 22 ist für den Einsatz in MEILLER-Geräten, Agip HLP-D 46 ist für den Einsatz in ATLAS-Geräten freigegeben. Roteinfärbung ist möglich

    Agip PRECIS
    SYSTEMFLUID
    HLP-D/CLP

    Hochbelastbares EP-Fluid mit detergierenden Eigenschaften auf der Basis ausgesuchter Grundöle mit einem unkonventionellen Additivpaket. Dieses Fluid erlaubt eine Verlängerung der Standzeit durch hohen Verschleiß- und Korrosionsschutz. Es wirkt bauteilschonend durch Reibungsminderung und verhindert Schlammbildung in den Hydraulikanlagen. Es ist ideal für Anlagen mit Bypassfiltrierung und kann gleichzeitig als CLP-Getriebeöl nach DIN 51 517 T.3 eingesetzt werden.

    Agip ARNICA
    HVLP

    EP-Hydrauliköle mit hohem Viskositätsindex und günstigem Viskosität-Temperatur-Verhalten. Diese Öle besitzen Verschleißschutzadditive und ein gutes Demulgiervermögen. Geeignet für alle mobilen und stationären Hydraulikanlagen, die optimale Viskositätsstabilität benötigen.

    Agip PRECIS HLP zfr.
    HLP

    Zink- und aschefreies Hydrauliköl mit Wirkstoffen gegen Korrosion, Ölalterung und Verschleiß. Entspricht der THYSSEN-Norm TH-N 256 132.

    Agip PRECIS BR-FLUID
    HLP/CLP

    Aschefreie Spezial-Hydraulik-Flüssigkeiten mit deutlich erhöhtem Verschleißschutz inkl. BRUGGER-Test. Auch als Industrie-Getriebeöl einsetzbar.

    Agip ARNICA P 46
    HVLP

    Spezielles EP-Mehrbereichs-Hydrauliköl für POCLAIN-Geräte (blau eingefärbt).

    Agip PRECIS HLP
    Hydrauliköl auf Mineralölbasis mit Wirkstoffen gegen Korrosion, Ölalterung und Verschleiß. Die Anforderungen der DIN 51 524 12 werden sicher erfüllt. Aufgrund des erhöhten Korrosionsschutzes besonders für mobile Hydrauliken geeignet.

    Agip LHM Super
    Mineralölbasische Spezial-Hydraulikflüssigkeit für PKW-Zentralhydrauliken und Bremssysteme. Darüber hinaus ist es für Hydrauliksysteme einsetzbar, die extremer Kälte und Temperaturschwankungen ausgesetzt sind (Viskositätsindex: 340,Pourpoint <-50 °C).

    Agip CHF
    spezielle grüne synthetische Flüssigkeit für Servolenkungen und integrierte Hydraulikkreisläufe (Servolenkungen/Federungen/Servobremsen und Getrieben) von Fahrzeugen mit entsprechender Herstellervorschrift (Viskositätsindex >300,Pourpoint <-55 °C).

  • NFZ-Motorenöle

    High-Tech-Qualität mit außergewöhnlichen Leistungsreserven

    Auszug aus dem umfangreichen ENI-Schmierstoffprogramm:

    i-Sigma top MS 5W-30

    Hochleistungs-Motorenöl für Nutzfahrzeuge auf Basis neuester synthetischer Technologie. Ideal für den Einsatz in emissionsreduzierten Motoren, bietet optimale Kraftstoffersparnis und ausgezeichnetes Kaltstart-Verhalten. Herausragende Eigentschaften für Reinigung und Schutz des Motors.
    Spezifikationen:
    ACEA E6,E7,E9; API CJ-4/SN; MB-Freigabe 228.51; MB-Freigabe 228.31; MAN M 3477,3271-1; MTU Type 3.1; VOLVO VDS-4; MACK EO-O PP, EO-N, EO-M Plus; JASO DH-2; CAT ECF-3; DEUTZ DQC IV-10 LA; RENAULT RXD, RLD-3, RLD-2, RGD


    i-Sigma top MS 10W-30

    Hochleistungs-Motorenöl für Nutzfahrzeuge auf Basis neuester synthetischer Technologie. Ideal für den Einsatz in emissionsreduzierten Motoren, bietet optimale Kraftstoffersparnis und ausgezeichnete Kaltstart-Eigenschaften. Herausragende Eigentschaften für Reinigung und Schutz des Motors.
    Spezifikationen:
    ACEA E7,E9; API CJ-4; MB-Freigabe 228.31; MAN M 3575; MTU Type 2.1; VOLVO VDS-4; RENAULT RLD-3; JASO DH-2; CAT ECF-3; CUMMINS 20081


    i-Sigma top MS 10W-40

    Hochleistungs-Nutzfahrzeug-Motorenöl auf Basis neuester synthetischer Technologie. Seine Spezial-Additiv-Formel eignet sich ideal für den Einsatz in emmisionsreduzierten Motoren, garantiert deren Effizienz und lange Haltbarkeit. Bietet optimale Motor- und Kolbenreinigungseigenschaften und ausgezeichnete Abnutzungsresistenz.
    Spezifikationen:
    ACEA E4, E6, E7; API CI-4; MB-Freigabe 228.51; MB-Freigabe 228.5; MB-Freigabe 226.9; MAN M 3477, 3271-1; MTU Type 3.1; VOLVO VDS-3; RENAULT RXD; SCANIA LA; DEUTZ DQC-III-05

    i-Sigma top MS 15W-40

    Motorenöl der neuesten Generation für den Einsatz in modernen Nutzfahrzeug-Dieselmotoren, vor allem mit Systemen zur Emissionsreduktion. Geeignet für Einsatz unter schweren Betriebsbedingungen. Maximales Wartungsintervall entsprechend den Herstellerempfehlungen.
    Spezifikationen:
    ACEA E9; API CJ-4/SM; MB-Freigabe 228.31; MAN M 3575; MTU Type 2.1; VOLVO VDS-4; RENAULT RLD-3; CAT ECF-3,2,1-a; DEUTZ DQC III-05; MAC EO-O PP; CUMMINS 20081; Detroit Diesel 93K218

    i-Sigma top 5W-30

    Motorenöl mit neuester synthetischer Technologie. Geeignet für den Einsatz in Dieselmotoren von Nutzfahrzeugen, die unter extrem schwierigen bedinungen eingesetzt werden. Bietet ausgezeichnete Kraftstoffersparnis besonders im Langstreckenverkehr. Garantiert längste Ölwechselintervalle laut Herstellervorschrift und beste Kaltstarteigenschaften.
    Spezifikationen:
    ACEA E4,E7; API CI-4; MB-Freigabe 228.5; MAN M 3277; MTU Type 3; VOLVO VDS-3; RENAULT RXD, RLD-2, RLD; DEUTZ DQC IV-05; CAT ECF-2; MACK EO-M Plus

    i-Sigma top 10W-40

    Motorenöl für Nutzfahrzeuge mit neuester synthetischer Hochleistungstechnologie. Ideal für den Einsatz in Fahrzeugen unter schweren Betriebsbedingungen. Ermöglicht die Einhaltung der maximalen Wartungsintervalle. Empfohlen für die meisten Hersteller, bietet optimalen Verschleißschutz und Kolbenreinheit.
    Spezifikationen:
    ACEA E4, E7; API CF; MB-Freigabe 228.5; MAN M 3277; MTU Type 3; SCANIA LDF-3; VOLVO VDS-3; RENAULT RXD; DAF Extended Drain; DEUTZ DQC III-05; CUMMINS 20072; VOITH CLASS A; ZF TE-ML 04C

    i-Sigma performance E4 10W-40

    Synthetische Motorenöltechnologie für Nutzfahrzeuge. Geignet für Motoren, die unter schweren Bedinungen arbeiten, garantiert maximale Wartungsintervalle. Bietet ausgezeichnete Motor- und Kolbenreinigungseigenschaften und Verschleißschutz. 
    Spezifikationen:
    ACEA E4; MB-Freigabe 228.5; MAN M 3277; MTU Type 3

    i-Sigma performance E7 15W-40

    Hochleistungs-Motorenöl für anspruchvolle Nutzfahrzeuge. Bietet ausgezeichnete Motor- und Kolbenreinigungseigenschaften und Verschleißschutz.
    Spezifikationen:
    ACEA E7,E5,E3,B3; API CI-4/CH-4/SL; MB-Freigabe 228.3; MAN M 3275-1; MTU Type 2; DEUTZ DQ III-05; VOLVO VDS-3; CUMMINGS 20078

    i-Sigma performance E3 15W-40

    Motorenöl mit breitem Einsatzspektrum. Für Kurz- und Langstrecken geeignet.
    Spezifikationen:
    ACEA E3,B3; API CG-4/SG; MB-Freigabe 228.3; MAN M 3275-1; MTU Type 2; RENAULT RD; DEUTZ DQ II-05; ZF TE-ML 04C; CAT T0-2

    i-Sigma universal 10W-40

    Synthetisches Dieselmotorenöl mit ausgezeichneter Kraftstoffersparnis. Erfüllt strenge Vorgaben. Empfohlen für LKW, Busse, Baustellenfahrzeuge, Vans und PKW. Für Benzin- und Dieselmotoren geeignet.
    Spezifikationen:
    ACEA E7,A3/B3, A3/B4; API CI-4; MB-Freigabe 228.3; MB-Freigabe 229.1; MAN M 3275-1; MTU Type 2; VOLVO VDS-3; RENAULT RLD-2; JASO DH-1; GLOBAL DHD-1; CUMMINS 20077, 20078; MACK EO-M plus

    i-Sigma universal DL 15W-40

    Ideal für Dieselmotoren von LKW, Bussen, Baustellenfahrzeugen, Vans und PKW. Garantiert gleiche Qualität, gleichen Schutz und Motorreinheit in allen Anwendungsbereichen.
    Spezifikationen:
    ACEA E2, B2; API CF-4/SG; MB-Freigabe 228.1; MAN 271; VW 505 00 (01/97); ALLISON C-4; MIL-L-2104 E; MIL-L-46152 C

    i-Sigma monograde 10W-20

    Einbereichsdieselmotorenöl für den universellen Einsatz in Fahrzeugen und stationären Anlagen bestens geeignet.
    Spezifikationen:
    API CF/SJ; MIL-L-2104D; MIL-L-46152C; CAT T0-2; ALLISON C-3

    i-Sigma monograde 30 / 40 / 50

    Einbereichsdieselmotorenöl für den universellen Einsatz in Fahrzeugen und stationären Anlagen bestens geeignet.
    Spezifikationen:
    API CF/SJ; MIL-L-2104D; MIL-L-46152C; CAT T0-2; ALLISON C-3 (nur bei monograde 30)

    Agip MULTITECH 2000 SAE 10W-40

    Speziell, universell einsetzbarer Hochleistungsschmierstoff mit Leichtlaufcharakter aus einem besonderen synthetischen Basisöl für moderne Land- und Baumaschinen mit und ohne nasse Bremsen sowie für LKWs. Die spezielle Additivierung ist so auslegt, dass die wichtigsten Spezifikationen für Dieselmotoren, Getriebe und Hydraulikanlagen erfüllt werden.

  • Sonstige

    High-Tech-Qualität mit außergewöhnlichen Leistungsreserven

    Auszug aus dem umfangreichen AGIP-Schmierstoffprogramm:

    Fette:

    AUTOL TOP 2000
    Super-Longtime-Fett mit einem synthetischen Grundöl für verlängerte Nachschmierfristen.
    Spezialfett mit außergewöhnlichen adhäsiven Verhalten und ausgeprägten Extreme-Pressure-Eigenschaften für die Schmierung von Fahrzeugen, Industrie, Bau und Landmaschinen. Es ist physiologisch unbedenklich und hat sich als 'Problemlöser' bewährt. In allen NLGI-Klassen erhältlich.
    Auch als Spray lieferbar.

    AUTOL TOP 2000 High Temp
    Spezielles Hochtemperaturfett für Radlager, Heißluftventilatoren, Bitumenmischanlagen, etc. Kurzzeitig zulässige Temperaturspitze maximal 200 °C. Tropfpunkt: 260 °C.

    AUTOL Fließfett ZSA
    Spezielles Fließfett für Zentralanlagen (MAN 283; MB 264; Willi Vogel; De Limon Flume; Deutsche Tecalemit; Lincoln)

    AUTOL Universalfett
    Besonders belastbares auf Lithiumseifenbasis für Wälz- und Gleitlager.

    AUTOL Mehrzweckfett
    Mehrzweckfett aus sorgfältig geprüften und ausgewählten Rohstoffen, die mit speziellen Zusätzen versehen werden. Für Wälz- und Gleitlager.

    AGIP GR MU EP
    Höchstdruckschmierfett mit hervorragendem Lasttragevermögen, hoher thermischer Stabilität und ausgedehnten Nachschmierfristen. Z.B. für Walzwerkgerüste, Steinbrecher, Schwingsiebe, Bagger, Mühlen, Rollenlagerbrecher, Kalander, Exzenterpressen, Aufbereitungsanlagen und Zerkleinerungsmaschinen.

    AGIP GR SM
    Universalfett mit Notlaufeigenschaften durch Zusatz von Molybdändisulfid.

     

    Kühlerfrostschutz

    Anti-Freeze Extra D
    Kühlerfrostschutz auf Ethylenglykol-Basis mit verbessertem Korrosionsschutz.

    Anti-Freeze-Spezial
    Roter glykolhaltiger Langzeitfrostschutz für die neue Generation von PKWs und LKWs

     

    Korrosionsschutzmittel

    AUTOL Fluid Spray
    Korrosionsschutzmittel mit kollodialem Graphit für den Einsatz an Chasis von Fahrzeugen, Maschinen und Geräten.

    AGIP Sprühöl
    Korrosionsschutzmittel für den Einsatz an Chasis von Fahrzeugen, Maschinen und Geräten.

    AUTOL Hochleistungszahnradspray
    Spezialschmierstoff zum Ausbessern von fehlendem Unterbodenschutz

    AUTOL M 2000 Multispray
    Multifunktionsspray das durch seine Eigenschaft als Rostlöser, Gleitmittel, Kriechöl und kurzzeitig wirkendes Korrosionsschutz-Mittel bezeichnet werden kann. Es wurde 2005 von der Zeitschrift ''Oldtimer Markt'' als bester und einziger Rostlöser mit der Gesamtnote 1 ausgezeichnet.

     

    AdBlue

    Wir liefern AdBlue im Leih IBC lose oder im 10l Kanister

  • Getriebeöle

    High-Tech-Qualität mit außergewöhnlichen Leistungsreserven

    Auszug aus dem umfangreichen AGIP-Schmierstoffprogramm:

    AUTOL Getriebeöl VSL-4
    SAE 75W/85W
    Modernes synthetisches Getriebeöl für Handschaltgetriebe in Nutzfahrzeugen und verlängerte Wechselintervalle bis 320000 km nach Herstellervorschrift. Nach MAN 341 Typ SL freigegeben und erfüllt die Anforderungen von Mercedes-Benz und UNIMOG nach Blat 235.4.

    Agip ROTRA FE 
    SAE 75W-90

    Vollsynthetisches Leichtlauf-Getriebeöl speziell für 5 und 6-Gang-Getriebe entwickelt. Auch in 4-Gang-Getrieben und Transaxlegetrieben bestens einsetzbar für die ein Öl nach API GL-4 vorgeschrieben ist. Bietet optimale Schmierleistung bei gleichzeitiger Kraftstoffeinsparung. Es vermindert Schaltprobleme und Geräuschentwicklung speziell bei tiefen Temperaturen und bietet leichteres Schalten und optimalen Schaltkomfort. Entsprechend VW 501 50 als Service-Getriebeöl einsetzbar.

    Agip ROTRA SX
    SAE 75W-90

    Vollsynthetisches Mehrbereichsgetriebeöl für Achsantriebe. Für die Versorgung von kombinierten Schalt- und Achsantrieben (Transaxlegetriebe) mit gemeinsamem Ölhaushalt geeignet. Es mindert durch optimale Schmierleistung die Reibung und trägt zur Kraftstoffeinsparung bei. Speziell bei tiefen Temperaturen bewirkt es leichteres Schalten und optimalen Schaltkomfort.

    Agip ROTRA SX/S
    SAE 75W-90

    Vollsynthetisches Getriebeöl mit LS-Zusätzen, speziell für die Schmierung von hochbelasteten, hypoidverzahnten Kraftfahrzeug-Ausgleichsgetrieben. Dieses spezielle Getriebeöl eignet sich insbesondere für alle Allrad-Fahrzeuge mit Selbstsperrdifferential bzw. mitAnfahrhilfen. Nicht geeignet für synchronisierte Schaltgetriebe.

    Agip HLX
    SAE 75W-90

    Vollsynthetisches Hypoidgetriebeöl für hochbeanspruchte Achsgetriebe in PKW und Nutzfahrzeugen. Speziell für BMW-Hinterachsen ohne Lamellensperrdifferential oder mitViskosesperrdifferential. Geeignet für verlängerte Ölwechsel nach MAN 342 SL.

    Agip HLZ
    SAE 75W-140

    Vollsynthetisches geräuschreduzierendes Hypoid-Getriebeöl, speziell für BMW-Hinterachsen entwickelt, ist unter anderem für die Achsen des Z3-Roadster von BMW vorgeschrieben. Auch in Achsen der Marken TOYOTA, MITSUBISHI, NISSAN und ISUZU leistet Agip HLZ optimale Verschleiß- und Geräuschminimierung. Hervorragend geeignet für hochbelastete Baumaschinen-Achsen mit/ohne Sperrdifferential.

    Agip ROTRA TRUCKGEAR
    SAE 75W-90

    Vollsynthetisches, universell einsetzbares Getriebeöl für Schalt-, Verteiler- und Achsgetriebe moderner LKWs, Land- und Baumaschinen. Es führt zu einer Rationalisierung und Vereinfachung der Schmierstofflagerung und ermöglicht weitere Kraftstoffeinsparungen (API GL -4/5).

    Agip ROTRA TRUCKGEAR
    SAE 80W-90

    Vollsynthetisches, universell einsetzbares Getriebeöl für Schalt-, Verteiler- und Achsgetriebe moderner LKWs, Land- und Baumaschinen. Es führt zu einer Rationalisierung und Vereinfachung der Schmierstofflagerung (API GL -4/5).

    Agip ROTRA HY 
    SAE 80W-90

    Mehrzweckgetriebeöl mit breitem Anwendungsbereich, speziell für Schaltgetriebe sowie für Endantriebe und Wechselgetriebe, für die EP Getriebeöle der Leistungsklasse API GL-4 empfohlen sind. Bietet optimalen Verschleißschutz und mindert den Kraftstoffbedarf.

    Agip ROTRA HY DB 
    SAE 80W

    Schaltgetriebeöl für MERCEDES-BENZ-Fahrzeuge für die ein Öl gemäß MB 235.1 vorgeschrieben ist. Dieses Öl ist auch in Schneckengetrieben, Endantrieben und Wechselgetrieben von landwirtschaftlichen Geräten und Baumaschinen verwendbar.

    Agip ROTRA MP
    SAE 80W-90/85W-140

    Hypoid-Getriebeöl für höchstbelastete Achsantriebe speziell für Antriebsachsen in LKWs und Baumaschinen. Garantiert durch seine hohe Schmierfähigkeit eine optimale Getriebelebensdauer. Hervorragend bewährt als ideales Mehrzweck-Getriebeöl für Differentiale und Ausgleichsgetriebe in Hinterachsen.

    Agip ROTRA MP DB
    SAE 85W-90

    Hypoid-Getriebeöl für hochbelastete Achsantriebe in Mercedes-Benz-Fahrzeugen sowie in Fahrzeugen und Arbeitsmaschinen anderer Hersteller, aber auch für Anwendungen im Bereich Land-, Forst- und Baumaschinen für die ein Öl nach API GL-5 vorgeschrieben ist.

    Agip ROTRA MP/S
    SAE 85W-90

    Spezial-Mehrzweckgetriebeöl mit Höchstdruckeigenschaften und verändertem Reibwert (LS) zur Verwendung in Kraftfahrzeug-Achsantrieben mit und ohne Selbstsperrdifferential.

    Agip ROTRA CT
    SAE 30 und 50

    Ausgewogen additivierter Spezialschmierstoff für Getriebe und Antriebe von Caterpillar-Maschinen. Es führt zu maximaler Lebensdauer der Reibbeläge in den Lastschaltgetrieben und verhindert eine Geräuschbildung (Rattern) und Vibrieren von Nassbremsen.

    Agip ROTRA JD/F

    Einzigartiger Mehrzweckschmierstoff mit speziellen Eigenschaften und Additive für die Erfordernisse moderner Traktoren. Durch die speziellen Additive wird es oft als 'Problemlöser' u.a. bie Nassbremsensystem eingesetzt.

    AGIP ROTRA MP
    SAE 75W/80W
    Schmierstoff für Getriebe, das spezifisch für die Schmierstoffanforderungen der Gruppengetriebe-Differential realisiert worden ist, die ein Level API GL5 und eine Abstufung SAE 75W bis 80W fordern und insbesondere für die Fahrzeuge Peugeot, Talbot und Citroen (Getriebe MA-BE1/BE3/Achsbrücke J5 4x4), Rover (Serie 100,200 und 400) und für einige neue Modelle von Renault geeigenet ist.

    Agip DEXRON III

    Für den Einsatz in hochbeanspruchten automatischen Getrieben und Servolenkungen von Kraftfahrzeugen. Darüber hinaus kann es auch im industriellen Bereich als Kraftübertragungs- und Schmieröl überall dort eingesetzt werden, wo DEXRON II oder DEXRON III-Flüssigkeiten empfohlen werden. Spezielle Additive regulieren den Reibwert und ermöglichen so einen ruckfreien Schaltvorgang und eine hohe Lebensdauer der Lamellenkupplung.

    Agip ATF 33 F/G

    Kraftübertragungsöl für hochbeanspruchte Schaltgetriebe und Servolenkungen entsprechend der FORD-Spezifikation.

    Agip ATF II E

    Vollsynthetischer Schmierstoff von außergewöhnlicher Leistung, speziell formuliert für die Verwendung in modernsten, hoch beanspruchten Automatikgetrieben von PKW und Nutzfahrzeugen. Ermöglicht entsprechend den Hersteller-Vorschriften eine Verdreifachung der normalen Ölwechselfristen.

    Agip ATF D 309 

    Konzipiert für den Einsatz in automatischen Getrieben und Servolenkungen von Kraft- und Nutzfahrzeugen, universell für Anwendungen in denen Öle gemäß DEXRON II-Freigabe vorgeschrieben werden.

    Agip ROTRA ATF
    Spezialkraftübertragungsöl für automatische Kfz-Wandlergetriebe, Handschaltgetriebe und hydraulische Lenkhilfen nach Herstellervorschrift. Auch im industriellen Bereich als Kraftübertragungs- und/oder Schmieröl überall dort verwendbar, wo ATF-Öle des Typs A SUFFIX A vorgeschrieben oder empfohlen werden.

  • Motorrad-Programm

    High-Tech-Qualität mit außergewöhnlichen Leistungsreserven

    Unser Kettenspray
    - Hot Chilli, das schärfste für die Kette


    Unser i-Ride Programm

    rennsporterprobte 2-Takt-Öle:

    - i-Ride Scooter 2T
    - i-Ride PG 2T 
    - i-Ride Moto 2T
    - Autol 2T 1:50

    4-Takt- Motorenöle:

    - i-Ride PG 10W-60
    - i-Ride Moto 20W-50
    - i-Ride PG 5W-40
    - i-Ride PG 10W-40
    - i-Ride Scooter 15W-40

    Getriebeöle:

    - GEAR MG/S
    - GEAR MG
    - GEAR 80W-90
    - GEAR SYNTH

    Gabelöle:

    - Fork 5
    - Fork 10

    Bremsflüssigkeit:

    - Brake DOT 4

  • Additive für Heizöl

    Hilft die Betriebskosten der Heizungsanlage zu reduzieren
    Die Wartungskosten einer Heizungsanlage betragen bis 20% der Betriebskosten und werden hauptsächlich durch Wartung and Reinigung der Anlage verursacht. Hier lassen sich deutliche Einsparungen erzielen, denn durch AGIP FIAMMAkönnen die Wartungsintervalle verlängert und durch eine Wirkungsgradsteigerung Heizol eingespart werden bei gleichzeitig erhöhter Betriebssicherheit.

    Verbesserung der Alterungsstabilität
    Durch den Einfluss von Licht, Temperatur und Sauerstoff kommt es zur Schlammbildung im Tank. Die Folge sind Verstopfungen der Filter and damit Brennerstörungen. Dieser Ölalterung wird durch das AGIP FIAMMA entgegengewirkt, so dassadditiviertes Heizol problemlos über Jahre gelagert werden kann.

    Deaktivierung der Kupferleitungen
    Durch den Einflug von Kupferionen kommt es immer wieder zu Ausfällen von Heizungsanlagen. AGIP FIAMMA ist entsprechend inhibiert, das bedeutet, der negative Einfluss der Kupferionen wird neutralisiert.

    Vermeidung von Filterverlegung ( Pumpen- und Düsenfilter )
    Die häufigste Ursache für Brennerstörungen sind Filterverlegungen. Das AGIP FIAMMA wirkt der Schlammbildung und Alterung wirkungsvoll entgegen und gewährleistet einen störungsfreien Heizungsbetrieb.

    Saubere Düsen für optimales Sprühbild
    Schon geringste Verunreinigungen bzw. Ablagerungen in den Düsen haben eine schlechte Verbrennung, Rußbildung und eine Wirkungsgradverschlechterung zur Folge. Durch den Alterungsschutz des AGIP FIAMMA werden Ablagerungen in der Düse vermieden und eine sparsame, effektive und stabile Verbrennung gewährleistet.

    Verhinderung von Ablagerungen an der Stauscheibe
    Durch den Einsatz von multifunktionalen Heizöladditiven können die Wartungsintervalle ausgedehnt werden, ohne dass die Stabilität der Verbrennung oder der Anlagenwirkungsgrad negativ beeinflusst wird. AGIP FIAMMA führt somit zu einer Reduzierung der Kesselreinigungskosten beim Anwender.

    Hält Düsen sauber und vermeidet Rußbildung
    Der Wirkungsgrad und damit der kostengünstige Betrieb der Heizungsanlage hängt direkt mit der Sauberkeit des Kessels zusammen. Schon eine Rußschicht von 3 mm erhöht die Abgastemperatur im Schornstein bis zu 160 °C . Die Folge fur den Betreiber ist ein Heizölmehrverbrauch von ca. 13 %. Durch den Einsatz von AGIP FIAMMA kann dieser Mehrverbrauch eingespart werden, da die Rußbildung weitestgehend verhindert wird und der Kessel sauber bleibt.

    Universelle Einsatzfähigkeit für Gelb-, Blau- und Raketenbrenner
    AGIP FIAMMA kann universell für alle modernen Zerstäubungsbrenner eingesetzt werden. Auch die MAN-Brennertechnik bestätigt den bedenkenlosen Einsatz des AGIP FIAMMA .

    Überlagert den typischen Heizölgeruch

    Gerade bei ungünstigen Wetterlagen klagen viele Verbraucher über den typischen Heizölgeruch im Keller bzw in der Nähe der Tankentlüftung, aus diesem Grunde wurde AGIP FIAMMA mit einem Geruchsstoff versehen, der sich über den Heizölgeruch legt.

    Praxisgeprüfte Qualität
    Bei vielen Anbietern findet man ein RWTÜV-Siegel für geprüfte Qualität oder rußreduzierende Wirkung. Auch AGIP FIAMMA wurde beim RWTÜV geprüft, jedoch nicht nach den herkömmlichen Tests. Als Verbrennungsstabilisator hat das Produkt keine rußreduzierende Wirkung. Diese Eigenschaft ist heute bei Brennern mit "BLAUEM ENGEL" nicht mehr gefragt. Die Düsen von diesen Brennern müssen sauberbleiben, damit kein Ruß entstehen kann.
    Geprüfte Qualität ist auch AGIP FIAMMA durch die ständige Qualitätskontrolle von der Fertigung bis zur Abfüllung, dafür gibt es ein Qualitätsmanagement-System bei der AGIP Schmiertechnik GmbH Deutschland. Dies ist durch die Zertifizierungsurkunde belegt.


    AUTOL TP 10

    Hochwirksamer Fliessverbesserer für Heizöl EL und Dieselkraftstoff. Durch den Einsatz von TP 10 wird das Parrafinkristallwachstum in Größe und Form gestört. So wird wirkungsvoll die Bildung von Paraffinklumpen unterhalb des Cloudpointsverhindert und damit die Ursache für Filterverlegungen unterbunden. Umfangreiche Laboruntersuchungen bestätigen eine Absenkung des jeweils produktspezifischen CFPP um ca. 6 ° C bis 9 ° C.

    grotamar® 82

    Biozid gegen den Befall von Mikroorganismen im Heizöl. Genaue Beschreibung unter der Rubrik Dieseladditive.

  • Additive für Diesel

    AUTOL Desolite DW

    Multifunktionaler Kraftstoff-Systemreiniger für alle Dieselmotoren. Sorgt für maximale Leistung, optimale Kältefiltrierbarkeit und schützt die Einspritzpumpen vor dem Verschleiß. Ausser der Systemreinigung und Fließverbesserung bietet das Additivpaket noch folgende Vorteile:
    - verbesserte Schmierfähigkeit bis zu 30 %
    - Cetanzahlerhöhung
    - Kraftstoffeinsparung bis zu 5 %
    - besseres Startverhalten
    - ruhiger Motorlauf
    - wirksamer Korrosionschutz

    Das Sprühbild zeigt die absolut gleichmäßige und feinstneblige Vernebelung des DK. Optimales Sprühbild und einwandfreier Zündverlauf ergeben eine verbesserte Energieausbeute des Treibstoffs. AUTOL-DesoliteDW spart bis zu 5% DK ein.

    Düsenboden mit Ablagerungen durch Super-DK.

    AUTOL-Desolite DW verhindert Ablagerungen am Düsenboden.

    (Fachhochschule Rapperswil, Schweiz)

    Super-DK kann Verkokung nicht ausreichend verhindern.


    AUTOL PROFI DK-KAT

    Wirkungsstarkes Kraftstoffadditiv für alle Dieselmotoren sorgt als Verbrennungskatalysator für maximale Leistung und Sauberkeit. Das günstige Mischungsverhältnis von 1:1500 gewährleistet eine eine einfache Handhabung. Die Dieselqualitäten von 'Super-DKs'' werden deutlich verbessert.


    AUTOL TP 10

    Hochwirksamer Fliessverbesserer für Heizöl EL und Dieselkraftstoff. Durch den Einsatz von TP 10 wird das Parrafinkristallwachstum in Größe und Form gestört. So wird wirkungsvoll die Bildung von Paraffinklumpen unterhalb des Cloudpoints verhindert und damit die Ursache für Filterverlegungen unterbunden. Umfangreiche Laboruntersuchungen bestätigen eine Absenkung des jeweils produktspezifischen CFPP um ca. 6 ° C bis 9 ° C.

    grotamar®82 - Das erste Biozid mit neuer Schutzformel für moderne Dieselkraftstoffe

    Bio-Diesel – gut für die Umwelt, gut für mikrobielle Schädlinge.

    Ob Dieselbakterien, Dieselpest oder Dieselalgen – der Befall durch Mikroorganismen im Dieselkraftstoff hat viele Namen.

    Dennoch handelt es sich immer um das gleiche Phänomen. Freies Wasser im Diesel und Wärme bilden die Grundlage für das Wachstum von Bakterien, Pilzen und Hefen. Der Lebensraum der Schädlinge wird zudem durch Bildung von Kondenswasser im Tank erweitert. Heutzutage wird dem fossilen Diesel anteilig umweltfreundlicher Bio-Diesel beigemischt. was gut für die Umwelt sein soll, ist auch gut für die mikrobiellen Schädlinge. Es stellt eine gute Nahrungsquelle für die Mikroben dar und begünstigt die Verunreinigung des Diesels mit Wasser. Ohne zusätzliche Schutzmittel ist der Bio-Diesel außerdem anfällig für Ölalterung. Die Mikroorganismen wachsen mehr denn je. Sie bilden Bioschlamm und verursachen Korrosion. Der Bioschlamm verstopft Filter und führt zu Motorenausfall. Die Betriebssicherheit des gesamten Kraftstoffsystems ist gefährdet!

     

    grotamar® 82 auf einen Blick:

    - schnell und hochwirksam gegen Bakterien, Hefen und Pilze laut ASTM E1259-05 Test

    - speziell für moderne Dieselkraftstoffe mit Bio-Diesel- Anteil entwickelt

    - neue Schutzformel gegen vorzeitige Ölalterung

    - ausgezeichneter Langzeitschutz für Tank, Leitungen und Motor

    - hervorragende Löslichkeit in allen Arten von Dieselkraftstoffen,

    - Heizölen (inkl. B0-B20) und Bio-Diesel

    - keine korrosiven Verbrennungsprodukte

    - schützt wirksam Stahl, Aluminium, Kupfer und andere Buntmetalle vor Korrosion

     

    Anwendung:

    grotamar® 82 dem möglichst entwässerten Tank direkt zugeben. Eine Vorlösung oder zusätzliche Durchmischung von grotamar® 82 im Tank ist nicht notwendig.

    grotamar® 82 verteilt sich schnell und gleichmäßig im Kraftstoff. Die Dosierung ist bezogen auf das gesamte Kraftstoffvolumen vorzunehmen.

    Bei technisch auffälligen Anzeichen, z. B. Filterverstopfung, empfehlen wir die Schockdosierung. Für die komplette Tanksanierung sollte nach der Schockdosierung der Tank zusätzlich mit vorkonserviertem Diesel aufgefüllt werden.

    Nach Zugabe von grotamar® 82 können abgetötete Mikroorganismen den Filter verstopfen und einen baldigen Filterwechsel erfordern. Bei Verschlammung im Tank sollte vor der Behandlung mit grotamar® 82 das Kraftstoffsystem

    (Tank, Leitungen, Filter) gereinigt werden, damit hartnäckige Ablagerungen entfernt werden und nicht zur erneuten Kontamination führen können. grotamar® 82 schützt das Kraftstoffsystem gleichzeitig vor Korrosion!

    Über- und Unterdosierungen sind zu vermeiden!

     

    Dosierung:

    Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.jetzt noch ergiebiger

     

    Schockdosierung

    (Anwendungshinweise beachten):

    1 Flasche grotamar® 82 (1 L) pro 1000 L Kraftstoff

    Vorbeugend:

    1/4 Flasche (250 ml) pro 1000 L Kraftstoff (1:4000) jeder neuen Tankfüllung zugeben

  • PERMA CLASSIC - Der Klassiker unter den Schmierstoffgebern

    Technische Informationen:

    Gehäuse

    Metallgehäuse/transluzenter Kunststoff

    Antrieb

    Elektrochemische Reaktion

    Spendezeitbei +20°C mit SF01

    1, 3, 6 oder 12 Monate

    Schmierstoffvolumen

    120 cm³

    Einsatztemperatur

    0 °C bis +40 °C

    Druckaufbau

    max. 4 bar

     


    Anwendungsbeispiele:


  • Perma Star - Der Präzisionsspender

    - arbeitet vollautomatisch, temperaturunabhängig, präzises Spendeverhalten 
    - elektromechanischer Antrieb mit austauschbarem Batterie-Set 
    - Gehäuse aus transparentem Kunststoff 
    - Antrieb mehrmals verwendbar, daher ressourcenschonend 
    - 4 Spendezeiten (1, 3, 6, 12 Monate), die individuell einstellbar sind 
    - automatische Druckbegrenzung auf 5 bar 
    - Einsatztemperatur -10 °C bis +50 °C 
    - LC-Einheit 120 cm3 (Lubrication Canister) vor Ort auswechselbar 
    - LC-Einheit recycelfähig, daher umweltfreundlich 
    - korrosionsbeständig, staubdicht und strahlwassergeschützt (IP65) 
    - einsetzbar sind alle Schmierfette und -öle aus dem perma Schmierstoff-Standardprogramm

    Anwendungsbeispiele:

     

    Perma Star-Control:

     
    - mit Anschluß an Maschinensteuerung
    - Impulsbetrieb
    - Rückmeldung der Funktionen (z.B. O.K., Störung oder LC-Einheit leer) an die Steuerung der Maschine
    - Spannungsversorgung zwischen 7-30 V DC


  • Perma Nova:

     

      

    Technische Informationen:

     

    Gehäuse

    Transparenter Kunststoff

    Antrieb - wiederverwendbar

    Elektrochemische Reaktion mittels Gaserzeugerzelle mit elektronischer Temperaturkompensation

    Spendezeiten

    frei wählbar 1-12 Monate auf der Display Steuereinheit

    Schmierstoffvolumen

    130 cm³

    Einsatztemperatur

    -20 bis +60°C

    Druckaufbau

    Max. 6 bar

    Schutzklasse

    IP 65

  • Perma-Flex:


    Technische Informationen:

     

    Gehäuse

    Transparenter Kunststoff

    Antrieb

    Gaserzeugereinheit

    Spendezeiten

    frei wählbar, 1-12 Monate

    Einstellung

    Drehschalter

    Schmierstoffvolumen

    60 cm³ oder 125 cm³

    Einsatztemperatur

    -20 °C bis +60 °C

    Druckaufbau

    max. 5 bar

    Schutzklasse

    IP 68

    Schmierstoffe

    Öle und Fette bis NLGI 2

  • Perma-Futura:

     

    Technische Informationen:

     

    Gehäuse

    Transparenter Kunststoff

    Antrieb

    elektrochemische Reaktion

    Spendezeit bei +20 °C mit SF01

    1, 3, 6 oder 12 Monate

    Schmierstoffvolumen

    120 cm³

    Einsatztemperatur

    0 °C bis +40 °C

    Druckaufbau

    max. 4 bar

  • Schmierstoffgeber


    Automatische Schmierstoffgeber ersetzen das Abschmieren von Hand und gewährleisten eine gleichmäßige Versorgung der Schmierstelle mit Schmierstoffen (Fett oder Öl).

    Dabei wird der Schmierstoff in einer vorher definierten Zeit, die abhängig von der benötigten Schmierstoffmenge ist, entweder durch einen elektrochemischen oder einen elektromechanischen Antrieb abgegeben.
  • Industrieschmierstoffe

    Unsere Industrieschmierstoffe finden ihre Anwendung in allen Industriezweigen wie z.B.:

    metallbearbeitende Industrie, z.B. Automobilindustrie, Anlagenbau, Stahlbau,   Maschinenbau, Drehereien, Fräsereien.

    kunststoffverarbeitende Industrie, z.B. Knopfindustrie, Recycling, Spritzgiessereien.

    keramikbearbeitende Industrie, z.B. Schleifereien

    glasverarbeitende Industrie, z.B. Labor-, technisches Glas

    holzverarbeitende Industrie, z.B. Sägewerke, Möbelwerk, Forstbetriebe

    Lebensmittelindustrie, z.B. Agrarwirtschaft, Getränkeindustrie, Konserven,   Schlachtereien, Süßwarenindustrie.

  • Kfz-Schmierstoffe

    Konventionelle
    - Raffinate

    Unkonventionelle
    - Hydrocracköle
    - Synthetische Kohlenwasserstoffe
    (PIO, PAO, PIB)
    - Synthetische Ester
    - Polyglykole

    Pflanzliche Öle
    - Rapsöle

    - Konventionelle und unkonventionelle Grundöle (nicht polyglykole) werden sowohl pur als auch in unterschiedlichen Mischungen unter-
    einander eingesetzt.

    Prinzipieller Aufbau von Kfz-Schmierstoffen

    Grundöle
    Additive

    Oberflächenwirksame
    - Detergents
    - Dispersans
    -Hochdruck/Verschleiß-schutz
    - Korrosionsschutz
    - Reibwertveränderung

    Ölverbessernde
    - Viskositätsverbesserer
    - Pourpoint-Verbesserer
    - Elastomeraufqueller (wenn das Grundöl die Elastomere verändert)

    Ölschützende
    - Alterungsschutz
    - Metalldeaktivatoren
    - Antischaum

    Schmieröle
    Produktgruppen
    - Viertaktmotorenöle
    - Zweitaktmotorenöle
    - Traktoröle
    - Getriebeöle
    - Automatikgetriebeöle
    - Hydrauliköle
    Die Qualität innerhalb einer Gruppe unter-
    scheidet sich durch:
    - Grundöle: Art und Kombination
    - Additive: Art, chemische Struktur
    und Menge
    +
    =
    Bei der Auswahl des richtigen Schmierstoffes sind die Herstellervorschriften und Spezifikationen zu beachten. Diese gelten als Mindestvorraussetzungen, werden aber von unseren Markenschmierstoffen weit übertroffen.
  • Additive

    Additive sind Zusätze zu Mineralölprodukten zur Abschwächung unerwünschter oder zur Verstärkung erwünschter Eigenschaften.

    Hier als Beispiel die Wirksamkeit eines Korrosionsschutzadditivs:

    test

  • ÖL-SCHRÜFER
    Vertretung/ Auslieferungslager
    der Eni Schmiertechnik GmbH

    Die Firma Öl-Schrüfer wurde am 1.1.1968 von Baptist Schrüfer gegründet. Er übernahm den Verkauf und kurz darauf auch die Auslieferung von AUTOL Markenschmierstoffen (AUTOL ist die älteste eingetragene Schmierstoffmarke der Welt) im nordostbayerischen Raum. Mit dem Zusammenschluß von AGIP und AUTOL übernahm die Firma auch die Vertretung und die Auslieferung von AGIP Markenschmierstoffen. Nach dem Abschluß seines Maschinenbau-Ingenieurstudiums trat Thomas Schrüfer der Firma seines Vaters bei.
    Mit unseren Mitarbeitern sorgen wir für eine umfangreiche Beratung und schnelle Belieferung unserer Kunden. Durch die Lagerhaltung vor Ort und die Auslieferung mit eigenem Fuhrpark kann die Versorgung auch mit Spezialschmierstoffen jederzeit und schnell gewährleistet werden. Wir bieten für alle Anwendungsfälle und Problemstellungen den richtigen Schmierstoff. Auch die Belieferung mit loser Ware erfolgt ab unserem Lager in Pegnitz mit Wechselkontainersystem.

    Weitere Dienstleistungen unserer Fima sind:

    Beistellung von 
    Geräten zur Schmierstoffabgabe

    Tankanlagen mit Füllstationen   für Schmierstoffe, Ölabgabestationen, Fettfüllgeräte, Getriebeölfüller, Pumpen, usw.

    Beistellung von Geräten zur Wartung und Pflege von Kühlschmierstoffen

    Druckluftsauger, Mischgeräte, Absaug- und Pflegewagen, Separatoren, Zentrifugen, Handrefraktometer, Leitfähigkeitsmessgeräte, pH-Tester, Teststäbchen für Wasserhärte, pH, Nitrit, Nitrat, usw.

    Schulungen und Vorträge

    für richtigen Einsatz von Schmierstoffen, Pflege und Wartung von Kühlschmierstoffen, Einhaltung von gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollen beim Einsatz von wassermischbaren Kühlschmierstoffen, Additiven usw.


    - komplettes Fluidmanagement 
    - Erreichbarkeit auch oft ausserhalb der üblichen Geschäftszeiten 
    - ab ca. 600 Liter direkte Anlagenbefüllung

  • Stellenanzeige


    Selfhtml